Benchmark-Studie

Digitales Lernen ist mehr als eLearning

Peter Miez-MangoldFreiburg i.Br., Juni 2016 – Die digitale Transformation gibt die Herausforderungen vor, denen sich Unternehmen weltweit stellen müssen. Immer mehr setzen auf Digitales Lernen als integralen Bestandteil betrieblicher Weiterbildung, um ihre Belegschaft darauf vorzubereiten. Das ist das Ergebnis einer neuen, europäischen Benchmark-Studie, die das europäische Marktforschungsinstitut Féfaur für die Haufe Akademie und Crossknowlegde durchgeführt hat.

» MEHR

International & komplementär

Talentsoft fusioniert mit e-doceo

Paris, Juni 2016 - Talentsoft, europäischer Anbieter von SaaS-basiertem Talentmanagement, und e-doceo, einer der fünf Weltmarktführer im eLearning-Bereich, haben die Fusion der beiden Unternehmen angekündigt. Damit verfolgt Talentsoft weiter seine Ambitionen im Rahmen der Investition durch Goldman Sachs im vergangenen Oktober. Dieser strategische Zusammenschluss zweier komplementärer Akteure ermöglicht es Talentsoft, seinen Kunden durch die Verbindung von Kompetenzmanagement mit Karriereentwicklung und passenden Weiterbildungen eine noch umfassendere Mitarbeitererfahrung zu bieten.

» MEHR

Auf allen Endgeräten

M.I.T Rundum-Sorglos-Paket mit Up-to-date-Abo

Friedrichsdorf, Juni 2016 - M.I.T e-Solutions erweitert ab sofort seine Angebote für Unternehmen, die individuelle Lernprogramme zu Schulungszwecken einsetzen möchten. Neu ist das Up-to-date-Abo. Mit ihm haben Kunden die Möglichkeit, zu günstigen Jahrespauschalen Wartungsoptionen für ihre von M.I.T entwickelten Lernprogramme zu buchen. M.I.T bietet mit diesem Abo die technische und inhaltliche Aktualisierung von eLearning Kursen an, die M.I.T für Unternehmen erstellt hat. Ebenfalls neu ist WBTplus Authoring. Mit diesem Autorentool stellt M.I.T Unternehmen, die ihre Web Based Trainings in Eigenregie entwickeln und pflegen möchten, ein leicht zu bedienendes Werkzeug zur Verfügung.

» MEHR

Online-Lehrangebot

Eine Million Kursbelegungen bei der vhb

Hof, Juni 2016 - Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) konnte jetzt die millionste Kursbelegung seit ihrer Gründung im Jahr 2000 feiern. Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler gratulierte vhb-Präsident Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert zu diesem Erfolg und begrüßte die Studentin Katharina Buchholz, die die millionste Kursbelegung vorgenommen hat. Der Staatssekretär betonte: "Die vhb ist mit ihren zeitlich und örtlich flexibel nutzbaren Online-Lehrangeboten ein wichtiger Baustein der Zukunftsstrategie 'Bayern Digital'. Sie unterstützt das Ziel, mehr Bildungsgerechtigkeit zu erreichen." Mit den Studienmöglichkeiten der vhb öffnen sich die Hochschulen in Bayern noch stärker für Menschen, die ein Vollzeitstudium in Präsenz aus beruflichen oder privaten Gründen nicht wahrnehmen können.

» MEHR

Studie "Mobiles Arbeiten"

Mobile Work und Anwesenheit im Büro schließen sich nicht aus

Mannheim, Juni 2016 - Wer von mobiler Arbeit spricht, denkt meist an Bürojobs und Wissensarbeit. Doch die Einsatzszenarien sind weit umfangreicher. Mobiles Arbeiten wird für weite Teile der Belegschaften Normalität. Schon heute sind etwas mehr als die Hälfte aller Mitarbeiter mobil tätig. Laut dem Abschlussbericht der Studie "Mobiles Arbeiten", der nun vorliegt, hat dies Vor- und Nachteile – für Arbeitgeber und Beschäftigte.

» MEHR

Mit Webinar

Wie eLearning Neulingen ein schneller Einstieg ins Thema gelingt

Sven R. BeckerSaarbrücken, Juni 2016 - Lernen im Lebens- und Arbeitsalltag ist heutzutage ohne digitale Unterstützung kaum noch vorstellbar. Die eLearning Branche verzeichnet seit Jahren kontinuierliches Wachstum. Googelt man "eLearning System", so erhält man mittlerweile knapp 33.500.000 Treffer. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) fühlen sich jedoch häufig von der Komplexität der erhältlichen Lösungen überfordert. Sven R. Becker, der seit 2010 bei der IMC AG als Sales Manager und Team Lead New Business tätig ist, erklärt, worauf man bei der Einführung von eLearning achten muss.

» MEHR

Sicherheit von Schulungsmaterial

Coursepath bietet jetzt integrierten Video-Upload

Köln/Amsterdam, Juni 2016 - Effiziente Weiterbildung hängt nicht nur von ortsunabhängigem Zugriff und zentraler Bereitstellung von Tests und Materialien ab, sondern auch von schnell überprüfbarer Sicherheit von Daten und Ergebnissen. Neben Teilnehmerdaten unterliegen auch die Trainingsunterlagen meist strengster Vertraulichkeit. Online-Trainingsplattform-Anbieter Coursepath speichert Kundendaten daher ausschließlich auf zertifizierten Servern, wo sie vor Zugriff Dritter geschützt sind.

» MEHR

Autorentool

"Word-Drehbuchkonvertierung als Alleinstellungsmerkmal"

Beate BrunsKarlsruhe, Juni 2016 - IBT Storyboard Conversion ist ein Highlight der aktuellen Version 20 der IBT SERVER-Software. Beate Bruns, Inhaberin und Geschäftsführerin der time4you GmbH, berichtet im Interview, wie Kunden von der innovativen Content-Lösung profitieren, wo Unterschiede zu anderen Tools liegen und weshalb IBT Storyboard Conversion besonders für mittelständische Unternehmen attraktiv ist.

» MEHR

Ranking

Skillsoft: Die 50 beliebtesten eLearning-Kurse

Düsseldorf, Juni 2016 - Der Vertrieb gilt als der am häufigsten geschulte Unternehmensbereich. Skillsofts Auswertung der beliebtesten eLearning-Kurse in Deutschland bestätigt dies. Beim eLearning-Pionier werden vor allem Kurse absolviert, die Mitarbeiter effizienter arbeiten lassen und bei PC- sowie Kommunikationsthemen weiterhelfen.

» MEHR

Corporate Responsibility

Self-Assessment-Tool von X-CELL für Hermes

Düsseldorf, Juni 2016 - Corporate Responsibility (CR) gehört mittlerweile zum Kerngeschäft aller größeren Unternehmen – so auch bei Hermes. Neben Projekten für den Klima- und Umweltschutz setzt das Unternehmen seit 2012 auf eine umfassende Zertifizierung aller für Hermes tätigen Servicepartner, die mit der Paketzustellung an den Endkunden betraut sind. Die X-CELL AG, ein Full-Service-Anbieter für Corporate eLearning und Entwickler von individuellen technischen Lösungen, hat dem Handels- und Logistikdienstleister hierfür ein Self-Assessment-Tool an die Hand gegeben.

» MEHR

SOP-Management

DHC Business Solutions und NEOCOSMO GmbH kooperieren

Saarbrücken, Juni 2016 - Einfache Lesebestätigungen reichten bislang als Nachweis dafür aus, dass Mitarbeiter im Unternehmen die einschlägigen Vorschriften für Entwicklung und Produktion – die Standard Operating Procedures (SOP) – kennen. Doch mittelfristig müssen Unternehmen ihre regulatorische Nachweispflicht viel differenzierter erfüllen. Mit interaktiven Online-Tests als Teil der Trainings- und Zertifizierungsprozesse bietet die Software DHC VISION dafür eine zukunftssichere Lösung. Diese entwickelt die DHC Business Solutions nun gemeinsam mit ihrem Partner, der NEOCOSMO GmbH. 

» MEHR

iMOVE-Trendbarometer 2016

Duale Ausbildung ist Zugpferd im Bildungsexport

Bonn, Juni 2016 - In internationalen Bildungsmärkten ist die praxisorientierte Qualifizierung zentrales Kennzeichen und wichtigstes Verkaufsargument für deutsche Exporteure beruflicher Aus- und Weiterbildung. Als bedeutendster Mehrwert deutscher Berufsbildungs-Angebote gilt die Vermittlung marktrelevanter Handlungskompetenz, die die Beschäftigungsfähigkeit der Fachkräfte in den Mittelpunkt stellt. Das zeigt das aktuelle "Trendbarometer 2016 Exportbranche Aus- und Weiterbildung", mit dem iMOVE regelmäßig die Einschätzungen und Entwicklungen der Branche erhebt. 83 Prozent der Geschäftspartner im Ausland kennen den dualen Ansatz und knapp die Hälfte der deutschen Anbieter (46 Prozent) stößt auf entsprechende Kundenwünsche.

» MEHR

congenius

Fachtagung: "(e)Learning Excellence"

Lüneburg, Juni 2016 - ELearning gehört heute zu den etablierten Methoden der Wissensvermittlung. In jeder Umfrage zum Thema "Lernen" steht Blended-­Learning an erster Stelle der eingesetzten Vermittlungsmethoden in Unternehmen. Aus dem isolierten "eLearning" wird also das integrierte "Learning". Lernen wird digitaler. Damit beschäftigt sich die congenius-Fachtagung am 15. September 2016 in Hamburg.

» MEHR

VCRP

ELearning-Tag Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern, Juni 2016 - Sind wir auf dem Weg in eine Digitalkultur und – wenn ja – durch welche Merkmale ist diese gekennzeichnet? Wie steht es mit den "digitalen Kompetenzen" von Lernenden, aber auch von Lehrenden? Wie offen gehen wir zukünftig mit unseren Inhalten um? Benötigen wir eine Politik und Strategie der Digitalisierung in der Bildung? Diese Fragen sollen auf dem eLearning-Tag Rheinland-Pfalz mit dem Titel "Bildung in der digitalen Welt" am 27. Juni 2016 diskutiert werden.

» MEHR