Kooperation

70% der Start-ups wünschen sich mehr Matching mit KMU

Berlin, Dezember 2016 - Flexibilität, Innovationskraft und Risikobereitschaft – das sind nur drei der vielen Merkmale, die Start-ups auszeichnen. Die jungen Unternehmen verkörpern darüber hinaus eine Kultur des Ausprobierens, Scheiterns und wieder Aufstehens. Das alles sind Eigenschaften, die die Entwicklung innovativer Produkte oder Dienstleistungen enorm fördern, und das wiederum macht Start-ups so interessant für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

» MEHR

Themenvielfalt

Blended Learning leicht gemacht – ideal für KMU!

Freiburg i.Br., November 2016 - Blended Learning ist eine Trainingsmethode, die Mitarbeitern mehr Flexibilität bietet und dabei effektiv und nachhaltig wirkt. Mit Blended Learning wird nicht nur fachliches Wissen vermittelt, sondern es werden auch wesentliche kooperative, kollaborative und problemlösungsorientierte Kompetenzen der Mitarbeiter gefördert. Durch die sinnvolle Kombination verschiedener Lernformen wird der Lerntransfer nachweislich gesteigert und damit nachhaltig zur besseren Erreichung der Lernziele beigetragen. 

» MEHR

ELearning-Expertise

Digitale Lernumgebung schafft flexible Schulungsmöglichkeiten

Düsseldorf, November 2016 - Die Invitel Unternehmensgruppe ist ein bekannter Anbieter für Prozess-Services in Deutschland und übernimmt die Kommunikation mit Endkunden für Unternehmen aus speziellen, beratungsintensiven Branchen: von Banken bis Energieversorger. 13 Unternehmen in drei Marken unter dem Dach der Invitel Unternehmensgruppe setzen je nach Aufgabenstellung individuelle Projekte im Netzwerk um. Eine fundierte Schulung der Mitarbeiter ist dabei unentbehrlich, um die hohen Qualitätsstandards stets zu erfüllen. 

» MEHR

Ausbilderportal

Medienkompetenz von Ausbildungspersonal stärken

Digitale Medien in Betrieben - eine BestandsaufnahmeBonn, November 2016 - Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird zunehmend auch die Lernmedien sowie die betrieblichen Lehr- und Lernprozesse in der beruflichen Aus- und Weiterbildung verändern. "Wir dürfen uns daher nicht nur auf die Auswirkungen der Digitalisierung auf Betriebs- und Produktionsabläufe und sich daraus ableitende veränderte Qualifikationsanforderungen für die Beschäftigten konzentrieren", betont der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser. "Eine Wirtschaft 4.0 braucht auch eine Bildung 4.0. Wir müssen uns genauso intensiv dem Lehren und Lernen mit digitalen Medien sowie den sich verändernden technischen und medienpädagogischen Kompetenzen des Ausbildungspersonals und der Auszubildenden widmen."

» MEHR

Aus der Praxis

Avendoo® und die Sartorius Werkzeuge GmbH & Co. KG

Jutta VukovicPaderborn, November 2016 - (von Jennifer Jordan) von Als Großhändler mit aktuell ca. 200 Mitarbeitern beliefert die Sartorius Werkzeuge GmbH & Co.KG die metallver- und bearbeitende Industrie, rund um die Werkzeugmaschine. Das mittelständische Unternehmen aus Ratingen nutzt Avendoo® seit nun rund vier Jahren – aber wie sieht es in der Praxis aus: Welche Themen werden geschult? Wie funktioniert eLearning im Arbeitsalltag welche Erfahrungen gibt es bisher? Sieben Fragen – sieben Antworten von Jutta Vukovic, der verantwortlichen Personalerin, die unter anderem auch für die Personalentwicklung im Unternehmen zuständig ist.

» MEHR

Infoschrift

"Lernen und Arbeiten mit digitalen Medien"

Rostock, November 2016 - Einen übersichtlichen Leitfaden zum Thema "eLearning in KMU" hat der eBusiness-Lotse Mecklenburg-Vorpommern - gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - herausgebracht. Nico F. Kleinfeld vom eLearning-Dienstleister ANOVA und Katharina Kutzbach von den eBusiness-Lotsen haben viele relevante Argumente zusammengetragen.

» MEHR

Prävention

Warum eine Compliance-Schulung für KMU Sinn macht

Stuttgart, November 2016 - Die kleinen und mittelständischen Unternehmen sind Rückgrat und Stütze der deutschen Wirtschaft. Dies ist nicht einfach nur so dahingesagt, sondern lässt sich mit handfesten Zahlen untermauern. Laut Aussage des Statistischen Bundesamts aus dem Jahr 2015 arbeiten 60 Prozent aller Beschäftigten in KMU und erwirtschaften mehr als 35 Prozent aller Umsätze. Außerdem finden mehr als 82 Prozent aller Auszubildenden eine Lehrstelle in KMU.

» MEHR

Bedarfsgerecht

Mit Schrot zu schießen war noch nie die beste Lösung

Hürth, November 2016 - Geht es um die Einarbeitung neuer Mitarbeiter, setzen viele Unternehmen und Konzerne auf Seminare oder Mentoring-Programme. Für kleine und mittelständische Firmen ist das jedoch nur ein ferner Traum – zu teuer sind interne Maßnahmen, zu fern vom Arbeitsalltag externe Angebote. ELearning bietet hier einen sinnvollen Mittelweg.

» MEHR

Mitarbeiter- und Führungsschulung

Softskill-Training im Mittelstand

München, November 2016 - Softskills sind ein Thema, das jeden Betrieb betrifft. Diese so genannten "weichen Themen" sind oft entscheidend: etwa für den Verkaufserfolg aber auch bei der Mitarbeiterführung. VIWIS unterstützt insbesondere den Mittelstand bei erfolgreichen Präsentationstechniken, effektivem Zeit- und Selbstmanagement, der Schulung von sicherer Mitarbeiterführung, richtigem Umgang mit Kunden, bis hin zur Business-Etikette und zahlreichen weiteren Inhalten.  

» MEHR

Wer wird Anbieter des Jahres?

ELearningCHECK 2017: Noch 2 Wochen für Ihre Stimmabgabe!

eLearningCHECK 2017Berlin, November 2016 - Noch bis 25. November 2016 haben alle eLearning-Anwender die Gelegenheit ihre Dienstleister in den Bereichen Learning-Management-Systeme, Autorentools, Standard-Content, Individuelle Contentproduktion und Mobile Learning zu bewerten. Das Kundenvotum eLearningCHECK 2017 fragt nach Produktqualität, Einhaltung von Zeitplänen, Budgettreue, Kunden- und Service-Orientierung, Support und manchem anderen. Die Ergebnisse werden - nach der Bekanntgabe der Gewinner am 25. Januar 2017 im Trendforum der LEARNTEC - allen Interessierten kostenlos zur Verfügung stehen und sie bei eigenen Entscheidungsfindungsprozessen unterstützen.

» MEHR

Whitepaper

Social Learning im Rahmen von Softwareschulungen

Whitepaper Social LearningSaarbrücken, November 2016 - Social Media - und damit ein umfangreiches und stetig wachsendes Angebot an Internetdiensten, Plattformen und Netzwerken - hält immer stärker Einzug in den privaten und beruflichen Alltag. Laut BITKOM liegen die Hauptanwendungsfelder im Business-Umfeld in Werbung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, gefolgt vom Kundenservice sowie vom Vertrieb. Lediglich 7% der befragten KMU nutzen soziale Medien für das Wissensmanagement. Doch gerade hier liegen noch erhebliche Potenziale brach. "Social Learning" lautet das Stichwort und bedeutet informelles, selbstorganisiertes und vernetztes Lernen, welches durch Social Media unterstützt wird. 

» MEHR

Praxisleitfaden

Bitkom: In zehn Schritten digital

Berlin, November 2016 - Die Digitale Transformation verändert etablierte Geschäftsmodelle radikal und macht dabei auch vor kleinen und mittelständischen Unternehmen zahlreicher Branchen nicht halt. Die Digitalisierung kann im Einzelfall einzelne Geschäftsprozesse, Geschäftsbereiche oder aber das gesamte Geschäftsmodell umfassen. Der Bitkom e.V. bietet hierzu einen Praxisleitfaden für den Mittelstand an.

» MEHR

8. ELEARNINGCHECK

Wer wird "Anbieter des Jahres 2017"?

Berlin, Oktober 2016 - Beim eLearningCHECK 2017 bewerten Unternehmen, die eLearning einsetzen und mindestens 50 Mitarbeiter zählen, ihre Dienstleister. Nehmen Sie sich etwa zehn bis 15 Minuten Zeit und geben Sie jetzt Ihr Votum ab! Sie können zwischen den Kategorien Learning-Management-Systeme, Autorentools, Standard-Content, Individuelle Contentproduktion und Mobile Learning wählen oder auch in mehreren Kategorien Ihrer Meinung Ausdruck verleihen. Wer mitmacht, kann dabei jetzt eines von drei kostenlosen Tagestickets für den Kongress der LEARNTEC 2017 gewinnen. Die glücklichen Nutznießer werden am Ende der Befragung, also Anfang Dezember 2016, ausgelost und umgehend benachrichtigt.

» MEHR

eLearningCHECK

Küren Sie mit Ihrem Votum die "Anbieter des Jahres 2017"!

Berlin, Oktober 2016 - Jüngst stellte der Bitkom e.V. eine Studie vor, nach der jeder Zweite mit dem Kundenservice von Unternehmen unzufrieden ist. Diese Aussage bezieht sich auf die IT-Branche. ELearning-Dienstleister schneiden in diesem Bereich gemäß den Ergebnissen der bisherigen eLearningCHECK-Befragungen deutlich besser ab. Wie es um die Kundenzufriedenheit in der deutschsprachigen eLearning-Branche insgesamt steht, erfragt aktuell die achte Auflage des eLearningCHECK, einer Online-Befragung von CHECK.point eLearning und dem Consultingbüro Salespotential. Hier können Sie Ihre Erfahrungen mit der Produktqualität, der Einhaltung von Zeitplänen, der Budgettreue, der Kunden- und Service-Orientierung, mit dem Support etc. einbringen. Wer als Dienstleister erstklassig abschneidet, wird mit dem Titel "Anbieters des Jahres 2017" belohnt. Nehmen Sie sich dafür zehn bis 15 Minuten Zeit und beantworten Sie jetzt den eLearningCHECK-Fragebogen

» MEHR

Mittelstand

Universe eMedia sieht eLearning-Zunahme im Norden

Lübeck, August 2016 – Digitales Lernen liegt voll im Trend – nicht nur bei großen, sondern auch bei kleineren und mittelständischen Unternehmen im Norden. Vor allem Firmen mit Saisonkräften und Leiharbeitern und somit einer hohen Durchlaufrate stellen einen wachsenden Bedarf fest: "Die Anzahl an Interessenten ist bei uns in den letzten Wochen gerade aus diesen Bereichen angestiegen. Hier müssen ständig viele neue Mitarbeiter die wichtigsten Einweisungen bekommen und gesetzlich vorgeschriebene Schulungen absolvieren, bevor sie an die Arbeit dürfen.", sagt Holger Hörz, Geschäftsführer des Lübecker eLearning-Anbieters Universe eMedia.

» MEHR