ViLeArn

Social-VR als Bereicherung der Lehre

Würzburg, Juni 2019 - Menschen treffen sich in virtuellen Realitäten, um sich zu vergnügen, zu diskutieren oder zu arbeiten: Das ist Social-VR. Lässt sich diese Technologie auch in der Hochschullehre erfolgreich einsetzen? Kann gemeinsames Lernen in einer virtuellen Realität funktionieren? 

» MEHR

Co-Innovationspartnerschaft

Legamaster und HPI School of Design Thinking kooperieren

Ahrensburg/Potsdam, Juni 2019 - Legamaster, der auf visuelle Kommunikation spezialisierte Geschäftsbereich der edding AG, gab heute den Abschluss eines Zweijahresvertrags mit der HPI School of Design Thinking (HPI D-School) in Potsdam bekannt. Den Auftakt der Co-Innovationspartnerschaft bildet eine gemeinsame Design Challenge im Sommersemester 2019.

» MEHR

ComeIn

Verbund für Lehrerausbildung erhält 6,2 Mio. Euro

Duisburg/Essen, Mai 2019 - Schule 4.0: Wie nutzt man die Digitalisierung in Schule und Unterricht? Welche Kompetenzen benötigen Lehrer*innen und wie bekommen sie diese in Aus- und Fortbildung vermittelt? Unter der Leitung der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben sich alle 12 Hochschulen des Landes, die angehende Lehrkräfte ausbilden, zum Verbund "Communities of Practice NRW – für eine Innovative Lehrerbildung" (ComeIn) zusammengeschlossen. Dieses Konzept wird jetzt über das Bund-Länderprogramm Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert: Von 2020 bis 2023 erhält ComeIn 6,2 Mio. Euro. 

» MEHR

Rheinische Fachhochschule Köln

Compliance und Corporate Security im Blended Learning

Köln, Mai 2019 - Im berufsbegleitenden Studiengang Compliance und Corporate Security an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) erwerben Studierende in drei Semestern praxisbezogene Kenntnisse und Fähigkeiten auf den Gebieten der Compliance und Security sowie des internationalen Rechts. Die Vermittlung der Studieninhalte basiert auf Blended Learning. 

» MEHR

Kooperation

Neuer Standard zum Austausch akademischer Leistungsnachweise

Potsdam, April 2019 - Die Digitalisierung verändert, wie wir lernen und unser Bildungswesen. Aber die Art und Weise, wie Bildungseinrichtungen akademische Leistungsnachweise ausstellen und verwalten, hat sich bislang nicht wesentlich geändert. Neun international führende Universitäten haben sich daher zusammengeschlossen und ihre Zusammenarbeit in diesem Punkt bekannt gegeben. 

» MEHR

Fachhochschule des Mittelstands

FHM Online-University mit virtuellem Hochschulangebot gestartet

Bielefeld, April 2019 - Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist Ende vergangenen Jahres mit der FHM Online-University erfolgreich gestartet: Zum Studienstart wurden über 500 Studierende der Bachelor-Studiengänge B.A. Betriebswirtschaft sowie B.A. Sozialpädagogik & Management in den neuen, digitalen Campus der FHM immatrikuliert. Die FHM setzt mit der FHM Online-University auf eine individuelle und flexible Lernumgebung mit Online-Studienbriefen, Lernvideos und Foren und verbindet die Online-Lehre mit der individuellen Betreuung durch die FHM-Professoren.

» MEHR

Subjektive Lernerfahrungen

Neue Lernwelt durch VR-Technologie

Dr. Jonathan HarthWitten/Herdecke, Mai 2019 - Wie kann das Thema "Virtual Reality" wissenschaftlich-soziologisch untersucht werden? Welche Rolle kann die VR-Technologie beim Lernen spielen? Und was kann dieses Medium vielleicht besser als traditionelle Medien? Mit diesen Fragen beschäftigten sich Studierende der UW/H in einem Seminar des Soziologen und VR-Experten Dr. Jonathan Harth. Gemeinsam erarbeiteten sie eine Studie, die das Erlangen von medizinischem Wissen durch analoge Medien mit Lernmethoden im VR-Bereich vergleicht. Zu welchen Ergebnissen sie gekommen sind, verrät Harth im Gespräch.

» MEHR

UniNow-App

Die gesamte Studienorganisation in einer App

Hohenheim, April 2019 - Beim Warten auf die U-Bahn schnell ein Buch in der Bibliothek verlängern. Danach checken, was es heute in der Mensa gibt, sich über die frisch eingetragene Note freuen und News aus der Uni im Online-Kurier lesen. Mit der UniNow-App ist all das problemlos, schnell und von überall möglich. 

» MEHR

KIT

Auf dem Weg zur selbst-bewussten KI?

Karlsruhe, April 2019 - Alexa, Sophia, Watson: Die uralte Idee einer dem Menschen ähnlichen, zugleich mit übermenschlichen Fähigkeiten ausgestatteten Maschine hat durch die Fortschritte der KI-Forschung neue Nahrung erhalten. Einige Akteure stellen die Entwicklung einer ihrer selbst bewusst werdenden "Superintelligenz" in Aussicht. Doch wie realistisch ist das? In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt "Abklärung des Verdachts aufsteigenden Bewusstseins in der Künstlichen Intelligenz" gehen Technikfolgenforscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) dieser bislang kaum erforschten Fragestellung auf den Grund.

» MEHR

Exzellenz-Zentrum

Jubiläumsjahr am Hasso-Plattner-Institut

Potsdam, März 2019 - 2019 hat das HPI viele Gründe zu feiern: 1999 startet der erste Studienjahrgang mit 70 Studierenden - 20 Jahre später ist das Hasso-Plattner-Institut (HPI) für Digital Engineering ein international bekanntes und vernetztes Exzellenz-Zentrum für IT-Systems Engineering mit mehr als 1.700 Absolventen, 500 Studierenden und 140 Doktoranden, die weltweit die digitale Transformation mitgestalten.

» MEHR

Learning Ecosystem

Vom ersten Schultag bis zum letzten Arbeitstag

Manuel NitzscheSalt Lake City / Köln, April 2019 - Digitale Hochschule, lebenslanges Lernen, neue Konzepte der Wissensvermittlung – der Anbieter Instructure Inc. aus Salt Lake City schickt sich mit seinem cloudbasierten Learning Ecosystem an, Bildung und Wissensvermittlung neu zu erfinden. Was geht da vor sich? Profitieren Lehrende und Lernende tatsächlich? Manuel Nitzsche, Regional Director bei Instructure für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz, gibt Auskunft.

» MEHR

Hochschule Trier

Studiengang "Internet of Things – Digitale Automation"

Internet der DingeTrier, März 2019 - Dinge und Systeme, die über das Internet eigenständig miteinander kommunizieren und Aufgaben automatisiert erledigen: das Thema "Internet of Things" (IoT) bestimmt zunehmend nicht nur unseren Alltag, sondern auch unsere Art des Wirtschaftens. Mit dem neu geschaffenen Studienangebot reagiert die Hochschule Trier auf den wachsenden Bedarf von Unternehmen an Fachkräften in diesem Bereich. Der neue Studiengang "Internet of Things – Digitale Automation" ist speziell auf die Anforderungen der "Industrie 4.0" zugeschnitten, die die industrielle Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt.

» MEHR