Weiterbildung

KI-Zusatzqualifizierung – für den Mittelstand

Düsseldorf, Juni 2021 - KMU fällt es meist schwer, sinnvolle KI-Anwendungen für ihre Wertschöpfung zu erkennen, strategisch zu bewerten sowie sie produktiv und menschengerecht zu gestalten und zu nutzen. Das Projekt en[AI]ble möchte eine auf die Bedarfe des Mittelstands abgestimmte KI-Zusatzqualifizierung entwickeln, mit der Führungskräfte, Beschäftigte und Betriebsräte in KMU sowie Beraterinnen und Berater gezielt dazu befähigt werden, eine für alle Seiten gewinnbringende KI-Nutzung zu ermöglichen.

» MEHR

Zukunft der Bildung

Call for Participation: Bildung 4.0 für KMU

Berlin, Juni 2021 - Auf der diesjährigen CERC organisiert das vom BMBF und ESF-geförderte Verbundforschungsprojekt "Bildung 4.0 für KMU" einen Workshop zum Thema "Zukunft der Bildung". Der Workshop dient dem Austausch mit ExpertInnen und PraktikerInnen zu verschiedenen Themen im Bereich Bildung. Der Schwerpunkt liegt auf Erwachsenenbildung, gewerbliche Bildung und Weiterbildung. Der Workshop wird in englischer Sprache stattfinden. 

» MEHR

IUE Hochschule Basel

Inhouse-Studiengänge für den Mittelstand

Koblenz, Mai 2021 - Die Dynamik eines Unternehmens ist durch die Kompetenz der Mitarbeitenden geprägt. Um den Trend nicht nur hinterherlaufen zu müssen, gilt es, selbst als Veränderer oder Disruptor den Markt zu steuern. Dabei fällt der Qualifikation und dem Lernen eine entscheidende Bedeutung zu. Die Unternehmen sind heute gehalten, moderne Bildungsangebote für die Beschäftigten bereitzustellen.

» MEHR

Hands-on-Knowledge

IHP entwickelt kostenlose eLearning-Plattform für KMU

Frankfurt Oder, April 2021 - Ein Drittel der kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) kann den Bedarf an digitalen Know-how und Fähigkeiten nicht decken und sieht die mangelnden Kenntnisse der Mitarbeitenden als Hürde bei der Digitalisierung. Neue Formen der Industriespionage, Cyber-Attacken oder Erpressungstrojaner zwingen Unternehmen ihre IT-Systeme und –prozesse gegen Angriffe aus dem Netz zu schützen.

» MEHR

Zukunftsinitiative

Start für das "Netzwerk Digitalkompetenz"

München/Regenstauf, Januar 2021 -  Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach ist Schirmherrin einer neuen in Bayern gegründeten, bundesweit aktiven und in dieser Form einmaligen Initiative, die ein großes Ziel hat: Deutschlands Fachkräfte von heute sollen mit einem "digitalen Mindset" auch in der Welt von morgen erfolgreich navigieren können.

» MEHR

Fraunhofer IAO

Coaching-Start "KI für Produkte und Services"

Stuttgart, Januar 2021 - Welche Potenziale für neue Geschäftsmodelle bieten Daten und Künstliche Intelligenz (KI) bei der Digitalisierung von Produkten und Services? Wie können die eigenen Geschäftsprozesse mit Hilfe von KI verbessert werden? Wie sehen KI-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus? Ziel des Coachings ist es, KMU bei der Durchführung von KI-Projekten mit Sensordaten zu unterstützen.

» MEHR

Starkes Netzwerk

Projekt Weiterbildungsverbund Thüringen startet

Berlin, Dezember 2020 - Im Rahmen des Bundesprogramms "Aufbau von Weiterbildungsverbünden" fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) von heute an das Projekt "Weiterbildungsverbund Thüringen" (WBV Thüringen) unter Leitung von Der Mittelstand.BVMW. Das Projekt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen branchenübergreifend bei der Planung, Organisation und Ausgestaltung beruflicher Weiterbildung für ihre Beschäftigten.

» MEHR

Zukunftszentren

Digitale Kompetenzen von Beschäftigten fördern

Potsdam/Magdeburg, Oktober 2020 - Die Coronakrise hat den Arbeitsalltag in kürzester Zeit durcheinandergewirbelt. Aus der Präsenz am Arbeitsplatz wurde über Nacht mobiles Arbeiten – gewohnte und eingespielte Arbeitsabläufe veränderten sich teilweise grundlegend. Die Krise macht deutlich, wie wichtig digitale Kompetenzen im Arbeitsalltag sind. Sie zeigt auch, dass digitales Lernen im Unternehmen einen noch höheren Stellenwert erhalten muss. Unterstützung erhalten Betriebe in Brandenburg und Sachsen-Anhalt dabei von den Zukunftszentren für den digitalen Wandel in der Arbeitswelt. Unter der Leitung des f-bb werden dort neben gezielter Beratung Angebote zur Umsetzung digitalen Lernens im Unternehmen entwickelt.

» MEHR

Praxischeck BEWEGTBILDUNG

Lernen mit und über Webvideo

Bonn, Juli 2020  - In der neuen Webvideoreihe "Praxischeck BEWEGTBILDUNG" besucht Grimme-Online-Preisträger Fynn Kröger Macherinnen und Macher verschiedener YouTube- und Instagram-Kanäle in Deutschland. Im Auftrag des Netzwerks bewegtbildung.net, einem Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und mediale pfade, geht er der Frage nach, was gute Webvideos im Bildungskontext auszeichnet und schaut dafür hinter die Kulissen erfolgreicher Social-Media-Kanäle.

» MEHR

Für Selbständige & Freiberufler

ELearning-Portal "Lernen-online24.de" gestartet

Rinteln, Juni 2020 - COVID-19 hat auch in der Erwachsenenbildung vieles verändert. So gilt jetzt: eLearning in all seinen Facetten ist bei den Bildungsinstituten, Dozenten und vor allem den jeweiligen Zielgruppen angekommen. Was früher in Präsenz unterrichtet wurde, wird nun als Webinar, virtuelles Seminar, Online-Coaching etc. durchgeführt.

» MEHR

MOOC

In sechs Wochen Künstliche Intelligenz verstehen lernen

Elements of AI

Bonn, Januar 2020 - Unternehmen können nur mit qualifizierten Fachkräften die Chancen maximieren, die sich aus Künstlicher Intelligenz (KI) ergeben. Die DIHK-Bildungs-GmbH hat daher die Lizenz für das deutschsprachige Angebot des in Finnland entwickelten und mit über 270.000 registrierten Teilnehmern überaus erfolgreichen kostenlosen Online-Lehrgangs Elements of AI erworben. Ziel ist, über IHKs und weitere Multiplikatoren insbesondere Unternehmen und deren Beschäftigten Grundlagenwissen in KI zu vermitteln. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Schirmherrschaft für den Roll-out von Elements of AI in Deutschland übernommen.

» MEHR

Ideenmanagement

Innovationskraft im Mittelstand stärken

Freiberg, Dezember 2019 - Eine moderne Ideen- und Innovationsmanagement-Lösung der TU Bergakademie Freiberg und der TU München soll es klein- und mittelständischen Unternehmen künftig ermöglichen, Tagesgeschäft und Innovationen miteinander zu verknüpfen. Sie sollen so zukunftssicher und wettbewerbsfähiger arbeiten können.  

» MEHR

Studie

Wie KMU eLearning nutzen & welche Unterstützung sie brauchen

Köln, November 2019 - Die fortschreitende Digitalisierung sowie zunehmende Fachkräfteengpässe machen es für Unternehmen unerlässlich, kontinuierlich in Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden zu investieren. Um den Wandel der Kompetenzbedarfe im Zuge der Digitalisierung, den Stellenwert von eLearning sowie Motive und Hemmnisse für den Einsatz von digitalen Lernmedien zu ermitteln, führte das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) eine repräsentative Unternehmensbefragung durch.

» MEHR

D-MasterGuide

Digitale Lernstationen für angehende Meister

Projekt D-MasterGuide Saarbrücken, Mai 2019 - Azubis, Gesellen und Meisterschüler nutzen digitale Technologien im privaten Umfeld tagtäglich. Umso mehr erstaunt der sparsame Einsatz technologiegestützter Lernmedien in vielen Ausbildungszweigen. Im Förderprojekt D-MasterGuide haben mehrere Projektpartner im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gemeinsam eine digitale Lernplattform entwickelt. Das Ziel: die Ausbildung angehender Meister smarter gestalten und somit Azubis und Ausbilder unterstützen.

» MEHR

Digitalisierung

5. Förderrunde des Programms JOBSTARTER plus

Düsseldorf, Februar 2019 - Lösungswege für aktuelle Herausforderungen auf dem Ausbildungsmarkt und in der Ausbildung finden – darauf zielt das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit JOBSTARTER plus. Seit 2006 greift das Programm berufsbildungspolitische Themen auf. In der 5. Förderrunde des Programms JOBSTARTER plus sollen jetzt regional innovative Projekte gefördert werden, die KMU dabei unterstützen, den Wandel in Bezug auf die Digitalisierung zu vollziehen.

» MEHR