Digitale Hochschule NRW

Digitale Hochschullehre startet ein Konsortium

Bonn, August 2020 - Digitale Kompetenz, zukunftsgerichtete Lehre, eLearning: Das sind nur einige Schlagworte, mit denen sich ein Verbund von zwlf nordrhein-westfälischen Hochschulen in den kommenden Jahren intensiv auseinandersetzen will. Die Hochschulen des Projektes "HD@DH.nrw: Hochschuldidaktik im digitalen Zeitalter" haben ihre Arbeit aufgenommen. "HD" steht dabei für Hochschuldidaktik, "DH" für den Hochschulverbund Digitale Hochschule. 

» MEHR

BIRD

Spezialisten für die Industrie 4.0

Nürnberg, August 2020 - Gemeinsam mit zwei IHK, verschiedenen Bildungseinrichtungen und eLearning-Spezialisten entwickelt der Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) neue Aus- und Weiterbildungsangebote. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bayersichen Staatsministerium für Unterricht und Kultus (StMUK) und der Stadt Nürnberg geförderte Projekt BIRD will Kompetenzen für das Zukunftsfeld "Industrie 4.0" bündeln.

» MEHR

"StudyCore" verbindet Forschung mit pädagogischer Praxis

Frankfurt a.M., Juni 2020 - Am Anfang vieler guter Ideen steht Frust. "90 Minuten Mathevorlesung, 90 Minuten nur Zahlen und Formeln – so lange konnte ich mich einfach nicht konzentrieren", gibt Onur Karademir seine Erfahrung im ersten Studiensemester Informatik wieder. Also suchte er im Netz nach Vorlesungs-Videos zum Thema, die er immerhin stoppen, zurück- und vorspulen konnte. Häppchenweise ging Verstehen leichter. Diese Erfahrung war der Impuls, noch als Student eLearning-Formate zu entwickeln, die vom studiumdigitale- Team der Goethe-Universität gefördert wurden.

» MEHR

KIT

KI unterstützt Fachkräfte bei der Montage

Karlsruhe, Juni 2020 - Künstliche Intelligenz (KI) macht es möglich, dass auch Maschinen Objekte erkennen können. Hierfür braucht es große Mengen an qualitativ hochwertigen Bilddaten, mit denen die Algorithmen manuell trainiert werden. Das am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entstandene Start-up Kimoknow hat eine Technologie entwickelt, um dieses Training zu automatisieren. Der erste Use Case: Ein digitaler Montageassistent für die kontaktlose Zusammenarbeit von Menschen und Maschinen. 

» MEHR

WINGS-Fernstudium

Change-Prozesse erfolgreich begleiten

Wismar, April 2020 - Transferprozesse in Unternehmen bedeuten für Führungskräfte und Mitarbeiter: Sie müssen bereit sein umzudenken und die Veränderungen aktiv anzugehen. Damit der Wandel auch gelingt, hilft ein erfahrener, professionell ausgebildeter Business Coach. WINGS-Fernstudium startet jetzt zwei Aufbaukurse zum Senior Business Coach – im wirtschaftlichen und psychosozialen Bereich.

» MEHR

Digitalstrategie

RSA FG und Uni Mozarteum vernetzen Musikwissenschaft & Digi Tech

Salzburg, Februar 2020 – Die Research Studios Austria Forschungsgesellschaft – RSA FG und die Universität Mozarteum Salzburg vernetzen MusikwissenschaftlerInnen mit ExpertInnen in digitalen Technologien. Für die Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie steht der Universität Mozarteum nicht nur die RSA FG als Partner zur Seite, sondern auch ein internationales Netzwerk aus SpitzenforscherInnen.

» MEHR

Austauschforum

Uni Osnabrück eröffnet "LehrKolleg"

Osnabrück, Dezember 2019 - Didaktisch hochwertige und spannend gestaltete Lehre bildet neben der Forschung die tragende Säule für Hochschulen. Diesem Anliegen fühlt sich die Uni Osnabrück besonders verpflichtet. Bereits zum zweiten Mal hat sie im Rahmen des Strategieprozesses UOS 2020 sowohl Studierende als auch Lehrende dazu aufgerufen, innovative Lehrformate für den universitätsinternen Wettbewerb "Lehr-Zeit" einzureichen. Gleichzeitig folgte die Eröffnung des neuen "LehrKollegs".

» MEHR

Pilotprojekt

Eine digitale Lernplattform für Künstliche Intelligenz

(c) BMBF/H.-J. Rickel

Dortmund/Saarbrücken, November 2019 - Bundesbildungs­ministerin Anja Karliczek hat im Rahmen des Digital-Gipfels der Bundesregierung am 29. Oktober 2019 den Startschuss für den Aufbau einer digitalen Lernplattform zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) gegeben. Das hierzu vom BMBF geförderte Pilotprojekt "KI-Campus – die Lernplattform für Künstliche Intelligenz" ist auf drei Jahre angelegt. Umgesetzt wird das Vorhaben von einem Konsortium, an dem neben dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft auch das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) sowie das saarländische Unternehmen NEOCOSMO mitwirken. Als Plattformpartner ist das Hasso-Plattner-Institut (HPI) vorgesehen.

» MEHR

Zum Geburtstag

Das Internet im Jahr 2069: openHPI bittet um Prognosen

InternetanwendungenPotsdam, Oktober 2019 - Aus Anlass des 50. Geburtstag des Internets startet das Hasso-Plattner-Institut (HPI) eine groß angelegte Mitmach-Aktion: Unter dem Titel "Internet 100" sind alle Teilnehmenden um eine Prognose gebeten, wie das Netz der Netze im Jahr 2069 aussehen wird. Das HPI lädt dazu ein, diese individuellen Vorhersagen und Visionen in einem offenen Diskussionsforum auf seiner Plattform openHPI zu publizieren.

» MEHR

Freie Bildungsmaterialien

Online-Portal für Hochschullehrende des Landes Niedersachsen

TIBHannover, Oktober 2019 – Ob einzelne Visualisierungen, Videos, Podcasts, Skripte, Kursmaterialien oder komplette Kurse – sogenannte Open Educational Resources (OER) können ganz unterschiedlicher Natur sein, sofern sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Um eine Infrastruktur für die nachhaltige Bereitstellung von OER im Hochschulbereich in Niedersachsen aufzubauen, hat das Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) im Rahmen des Masterplans Digitalisierung der Landesregierung das Projekt "OER-Portal Niedersachsen" initialisiert.

» MEHR

ViTraS

Forscher erproben VR bei der Adipositastherapie

Würzburg, Oktober 2019 - Viele Menschen mit Adipositas haben eine fehlerhafte Wahrnehmung ihres Körpers, was die therapeutische Arbeit erschwert. Viele Betroffene verlieren zudem den Glauben daran, abnehmen zu können. Diese Hoffnungs­losigkeit kann sich auf das soziale Leben und die Psyche auswirken. Das Projekt ViTraS sucht Auswege und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

» MEHR

Lebenslanges Lernen

OPEN vhb startet freies Online-Kursangebot auf Hochschulniveau

Eröffnung open vhb
(c) Bianca Preis (STMWK)

München, Juli 2019 - Mit dem Masterplan "Bayern Digital II" wurde von der bayerischen Staatsregierung eine Reihe digitaler Bildungsmaßnahmen auf den Weg gebracht. Eine davon geht nun in die Umsetzung: Staatsminister Bernd Sibler eröffnete in München das offene Kursangebot der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb). Die 31 Trägerhochschulen der Verbundeinrichtung vhb kooperieren seit fast 20 Jahren und bieten hochschulübergreifend Online-Lehre für das reguläre Studium in Bayern an. Dieses Modell wird nun um offene und kostenfreie Angebote erweitert.

» MEHR

ViLeArn

Social-VR als Bereicherung der Lehre

Würzburg, Juni 2019 - Menschen treffen sich in virtuellen Realitäten, um sich zu vergnügen, zu diskutieren oder zu arbeiten: Das ist Social-VR. Lässt sich diese Technologie auch in der Hochschullehre erfolgreich einsetzen? Kann gemeinsames Lernen in einer virtuellen Realität funktionieren? 

» MEHR

Co-Innovationspartnerschaft

Legamaster und HPI School of Design Thinking kooperieren

Ahrensburg/Potsdam, Juni 2019 - Legamaster, der auf visuelle Kommunikation spezialisierte Geschäftsbereich der edding AG, gab heute den Abschluss eines Zweijahresvertrags mit der HPI School of Design Thinking (HPI D-School) in Potsdam bekannt. Den Auftakt der Co-Innovationspartnerschaft bildet eine gemeinsame Design Challenge im Sommersemester 2019.

» MEHR