TESS

Hilfe, wenn man sie braucht

Teltow, Juni 2019 - Im heutigen, sich schnell verändernden und immer komplexer werdenden Geschäftsumfeld benötigen Unternehmen neue und flexible Werkzeuge, um ein schnelles und einfaches Lernen zu ermöglichen. Um herkömmliche Formen von Schulungen zu ergänzen, bieten Electronic Performance Support Systeme (EPSS) Wissen, wenn es benötigt wird und unterstützt so die Mitarbeiter.

» MEHR

Learning Strategy & Design

Personalentwicklung im digitalen Wandel

Heidelberg, Mai 2019 - Hohe Effizienz und optimaler Wirkungsgrad sind nicht nur Schlagwörter für Produktion und Fertigung, sondern genauso beim Lernen 4.0: Mitarbeitende lernen am besten das, was sie wirklich benötigen und im Arbeitsalltag anwenden können. So wie die Digitalisierung die Verbraucher zu selbstbewussten Marktteilnehmern macht, die individuelle und flexible Angebote als selbstverständlich hinnehmen, fordern auch Mitarbeitende ein Lernen, das individuell und flexibel auf ihre Bedürfnisse am Arbeitsplatz eingeht. 

» MEHR

Espresso-Kurse

iversity führt Microlearning ein

Heidelberg/Wiesbaden, Mai 2019 - Die zu Springer Nature gehörende Online-Lernplattform "iversity" hat ihr Produktportfolio um ein neues Format erweitert – die Espresso-Kurse. Die Kurse sind so konzipiert, dass sie den Lernenden im konkreten Bedarfsfall schnell unterstützen – dem sogenannten "Point of Need Learning". Die bereits bestehenden Formate PRO-Kurse und MOOCs hingegen sind so ausgelegt, dass sie kontinuierliches Lernen ermöglichen. 

» MEHR

Open Source

Moodle Workplace für den Mittelstand

Holywood, Mai 2019 - Moodle Workplace wurde entwickelt, um Organisationen und Unternehmen dabei zu unterstützen eigene Schulungs-, Compliance- und Einarbeitungsprogramme zu erstellen, auf das Schulungssystem – von überall und über jedes beliebige Gerät - zuzugreifen und Berichten, Abläufen und Anwendungsoberflächen anzupassen. Mit dem LMS von Moodle können auch KMU effektive Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten und vorhandenes Wissen unternehmensweit teilen.

» MEHR

M.I.T

Code of Conduct in 18 Sprachen für die Kardex Group

Friedrichsdorf, Mai 2019 - M.I.T e-Solutions hat für die Kardex Group ein einstündiges Lernprogramm zum Thema Code of Conduct umgesetzt, das den Verhaltenskodex des Schweizer Konzerns multimedial und praxisnah vermittelt. Zielgruppe sind die ca. 1.900 Beschäftigten des Spezialisten für Lager- und Materialflusslösungen in 30 Ländern weltweit. Aus diesem Grund wurde das Web Based Training von M.I.T in insgesamt 18 Sprachen umgesetzt.

» MEHR

Sprachtraining

Learnship übernimmt GlobalEnglish

Köln, Mai 2019 - Learnship, der weltweiter Anbieter von Online-Präsenztraining im Bereich Sprachenlernen, hat GlobalEnglish übernommen, einen führenden Anbieter von digitalem Sprachtraining. Durch den Zusammenschluss von Learnship und GlobalEnglish erhalten Unternehmenskunden zukünftig umfassende Online-, trainergeführte und Blended Learning-Sprachtrainings aus einer Hand.

» MEHR

Der Lernende im Zentrum

Digitales Lernen erfordert einen Paradigmenwechsel

Schwetzingen, April 2019 - Alle sprechen im Kontext der Digitalisierung von digitalen Ökosystem um digitale Geschäftsprozesse oder die Customer Journey umzusetzen. Das gleiche gilt auch für das Lernen in einer digitalen Welt. Lernen benötigt ein Learning-Ecosystem, welches es ermöglicht eine lernzentrierte Learning Experience umzusetzen. Hierzu startet die Enterra Beratung und Vertrieb GmbH den Versuch in einer von Formalien und LMS geprägten Welt, den Blickwinkel auf das Lernen zu verändern und den Lernenden in den Mittelpunkt des Geschehens zu stellen.

» MEHR

Modern Learning Experience

Saba Customers Raise the Bar on Personalized Learning

Dublin, CA (USA), April 2019 – Saba customers are embracing new and innovative approaches to learning personalization and achieving better learner outcomes and business impact. At the CLO Symposium Spring 2019, two of Saba's marquee clients, USA TODAY NETWORK and Yum! Brands, shared their creative strategies and best practices in learner engagement and results using Saba talent development solutions.

» MEHR

Mehrheitsgesellschafter

Pink University mit neuem strategischem Partner

München, April 2019 – Spannende Neuigkeiten bei der Pink University: Zum 1. April übertrug die Unternehmensgruppe Murmann Publishers ihre Beteiligung am Geschäftsbetrieb der Pink University an Britta Kroker und Pawlik Consultants GmbH. Britta Kroker hatte das Unternehmen gemeinsam mit dem Verleger Sven Murmann im Jahr 2011 gegründet. Die Pawlik Consultants GmbH war schon als Minderheitsgesellschafter an Pink University beteiligt.

» MEHR

Über 6.500 Kurse

Saba schließt Partnerschaft mit Lernplattform quofox

München, April 2019 – Saba Software, ein weltweiter Anbieter mitarbeiterorientierter Talent-Development-Lösungen, gibt die Partnerschaft mit der Lernplattform quofox bekannt. Im Rahmen der Partnerschaft will Saba nicht nur die Lernplattform, sondern auch die Lerninhalte von quofox anbieten. Über den Marketplace in der Saba Cloud können NutzerInnen diese Kurse problemlos finden, laden und absolvieren. Dafür bietet der neue Content-Partner über 6.500 qualitätsgeprüfte Kurse.

» MEHR

Haufe Group

KLAITON wird zu Haufe Advisory

Wien/Freiburg, April 2019 – KLAITON heißt ab sofort Haufe Advisory. Das Unternehmen geht damit den nächsten Schritt zur Integration in die Haufe Group. Auch die Services erhalten einen neuen Namen: sie sind ab sofort unter den Brands Haufe Consulting und Haufe Coaching verfügbar.

» MEHR

Lernplattform

quofox sichert sich das nächste Millionen-Investment

Berlin, April 2019 - Frisches Geld für quofox. Nach einem sehr erfolgreichen 2018 hat das Berliner edTech Start-Up in diesem Jahr positiv die nächste Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das Millionen-Investment erfolgt wie im letzten Jahr von den Bestandsinvestoren FMI Invest, Lutz Ziob, Frank F. Beelitz, Venture Capital Geber Hannover Beteiligungsfonds GmbH und die KSD Advisory GmbH. Somit ist quofox gestärkt für die kommende Series-A-Finanzierungsrunde.

» MEHR

Cybersecurity

Maschinelles Lernen für mehr Sicherheit

München, April 2019 - Der momentane Entwicklungsstand bei neuronalen Netzen ermöglicht vor allem Anwendungen rund um Mustererkennung besonders gut. Darauf lassen sich die heutigen Einsatzfelder von Maschinellem Lernen größtenteils zurückführen. Die Erkennung von Mustern und Veränderungen in großen Datenströmen kann auch für die Cybersicherheit eine wertvolle Hilfe darstellen. Denn die stetig steigenden Datenmengen sind von Menschen nicht mehr zu überblicken. Es ist für Unternehmen schlicht nicht zu leisten, ihren gesamten Netzwerkverkehr permanent durch Mitarbeiter kontrollieren zu lassen. 

» MEHR