Open Source in der Schule

Absenzenmanagement mit LMS OpenOLAT

Zürich, Oktober 2017 - Für den Präsenzunterricht mit Anwesenheitspflicht ist eine Kontrolle der Absenzen unerlässlich. In vielen Schulen und Weiterbildungsinstitutionen geschieht das noch immer händisch auf Papier und wird anschliessend zeitintensiv in ein System eingegeben. Der Wunsch, die Erfassung von Absenzen direkt in einem Tool durchzuführen scheitert oft an dem Problem, dass verantwortliche Dozenten nicht noch mehr Systeme bedienen möchten. Es liegt nahe, die Absenzen direkt in ein LMS zu integrieren, denn die Nutzung des LMS ist für Dozierende häufig von der Schulleitung gefordert. 

» MEHR

Digitalisierung in der Schule

Fachtag "Digitale Bildung" am 26. Oktober in Papenburg

Papenburg, Oktober 2017 - Die Digitalisierung verändert unsere Lebenswelt rasant. Das stellt auch die Schulen vor große Herausforderungen. Die Bildungsregion Emsland möchte Lehrer und Lehrerinnen dabei unterstützen und lädt daher zum Fachtag "Digitale Bildung" am 26. Oktober 2017 von 8.30 Uhr bis ca. 15.30 Uhr in das Gymnasium Papenburg, Russellstraße 33 Papenburg ein.

» MEHR

MyBookMachine

co.Tec stellt interaktiven Fachkatalog vor

Rosenheim, September 2017 - Pünktlich zum Schulstart stellt co.Tec seinen neuen interaktiven Katalog vor. Der interaktive Fachkatalog für Hardware und Software zu speziellen Schulpreisen gibt Schulen, Bildungseinrichtungen, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülern und Studenten einen kompakten Überblick über die sinnvollsten Werkzeuge für modernes Lehren und Lernen in Zeiten der Digitalisierung. 

» MEHR

Unterrichtsassistent

Klett Lernen: Neue App für den digitalen Unterricht

Stuttgart, September 2017 - Zum neuen Schuljahr 2017/18 startet der Ernst Klett Verlag mit "Klett Lernen" eine neue App, um seine digitalen Lern- und Lehrmaterialien auch offline zur Verfügung zu stellen. Damit reagiert der Verlag auf die häufig unzureichende technische Ausstattung an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Deutschland, die digitales Arbeiten erschweren.

» MEHR

Bertelsmann Studie

"Die Schulen im digitalen Zeitalter"

Monitor SchulenGütersloh, September 2017 - Dass die digitale Welt Schule verändert, ist für viele Lehrer und Schulleiter klar – wie man diese Veränderung gestalten kann, dagegen noch nicht. Dieses konzeptionelle und technische Vakuum belegt eine Studie der Bertelsmann Stiftung, die den Stand des digitalisierten Lernens in Deutschlands weiterführenden Schulen aus Sicht der Beteiligten untersucht.

» MEHR

Calliope mini

Minicomputer unter freier OER-Lizenz für die Grundschule

Berlin, September 2017 - Ein Minicomputer für die Grundschule – die Initiative "Calliope mini" ist 2017 in aller Munde. Das dazugehörige Lehrermaterial vom Cornelsen Verlag hilft dabei, die Platine als faszinierendes Werkzeug im Unterricht einzusetzen. Der Band "Coden mit dem Calliope mini – Programmieren in der Grundschule" richtet sich an Pädagogen ab Klasse 3. Auf 64 Seiten bekommen Grundschullehrkräfte elf konkrete Coding-Beispiele der Fächer Sachunterricht, Deutsch und Mathematik – abgestimmt auf Inhalte aus den Lehrplänen. 

» MEHR

Erlebnishefte

Mathe mit Abenteuern erlebbar machen

Hannover, September 2017 - Mit der Veröffentlichung des "Erlebnisheftes Klasse 3" erweitert der StrandMathe Verlag sein Angebot für Lernende im Grundschulalter. Wie die beiden Vorgänger für die Klassen eins und zwei ist es an offizielle Lehrpläne angepasst und bettet alle Übungsaufgaben in eine Abenteuergeschichte ein. Über QR-Codes verknüpfte YouTube-Videos erklären die Aufgaben zusätzlich auf kindgerechte Art und Weise im Kontext der Geschichte. 

» MEHR

Smart-School-Wettbewerb

Große Mehrheit für Investitionen in digitale Bildung

Berlin, August 2017 - Zeitgemäße Lehrpläne, bessere Ausstattung und mehr Digitalkompetenz für Lehrer: Kurz vor der Bundestagswahl sehen die Deutschen erheblichen Nachholbedarf in der Bildungspolitik. Acht von zehn Bundesbürgern ab 14 Jahren (81 Prozent) fordern, dass Bund und Länder mehr in Digitaltechnik an Schulen und die Ausstattung mit digitalen Lernmitteln investieren. Etwa ebenso viele (83 Prozent) halten den Ausbau der digitalen Infrastruktur an Schulen für genauso wichtig wie Investitonen in das Schulgebäude. 

» MEHR

Schul-IT-Software

IST Group übernimmt Ramcke DatenTechnik GmbH

Neritz, Juli 2017 - Die im schwedischen Växjö ansässige IST Group, Marktführer für Bildungs- und Schulverwaltungs-Software in Skandinavien, hat die Ramcke DatenTechnik GmbH (RDT), seit 1987 Hersteller von Schul-IT-Software für den deutschen Bildungsmarkt, übernommen. Damit werden künftig neben Bildungseinrichtungen in Schweden, Norwegen und Dänemark auch deutsche Schulen von den Software-Lösungen der neuen Firmierung beider Unternehmen profitieren. Ziel ist die Entwicklung einer webbasierten Schulverwaltungs-Lösung, die als erstes gemeinsames Pilotprojekt zum Schuljahresbeginn 2018/2019 realisiert werden soll.

» MEHR

Cornelsen mBook GmbH

mBook künftig Teil der Cornelsen Gruppe

Berlin/Eichstätt, Juli 2017 - Der Cornelsen Verlag setzt mit dem mBook auf noch mehr digitale Bildungslösungen für Schulen. Cornelsen übernimmt das multimediale und interaktive Schulbuch mBook mit dem Ziel, die Potenziale neuer Technologien im schulischen Kontext stärker zu nutzen. Die Kompetenzen beider Institutionen werden künftig vereint, um digitale Angebote für eine Vielzahl an Fächern, Schulstufen und -formen zu entwickeln. Das bereits erprobte und mehrfach ausgezeichnete mBook wird in Zukunft bundesweit vertrieben.

» MEHR

forsa-Umfrage

In den Ferien wird digital gelernt

Hamburg, Juni 2017 – Bald liegt wieder unbeschwerte Sommerferienluft über Deutschland – Schulranzen in die Ecke, Sommer und Freizeit genießen. Möchte man meinen – dabei lernen 59 Prozent aller Schüler auch in den großen Ferien. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage unter 1.002 Eltern schulpflichtiger Kinder in Deutschland im Auftrag von scoyo. Bereits zum sechsten Mal ermittelt der Online-Lernspezialist die Anzahl der "Ferienlerner", die gleichbleibend hoch ist. Die Intensität bei denjenigen, die auch in der freien Zeit pauken, steigt allerdings: Nahezu jedes vierte Kind in Deutschland (24%) lernt regelmäßig (+1% 2016, +4% 2015), darunter 38 Prozent mehr als zwei Stunden pro Woche (+4% im Vergleich zu 2016 und 2015). Beliebteste Hilfsmittel sind dabei digitale Medien, Übungshefte und die Eltern. Diese sind auch Hauptansprechpartner in Bezug auf den Umgang mit digitalen Technologien, wie eine parallel durchgeführte FACT-Umfrage unter Kindern ergab.

» MEHR

Lernvideos

Mit YouTube-Nachhilfe zum Mathe-Profi in der Oberstufe

Hannover, Mai 2017 - Beim StrandMathe Verlag sind ab sofort vier Mathe-Übungshefte für die gymnasiale Oberstufe erhältlich. Schülerinnen und Schüler, die nach diesem Schuljahr in die elfte Klasse wechseln, sind damit für die letzten Schuljahre gewappnet: Sie finden darin alle abiturrelevanten Themen der Oberstufe. Ergänzt werden die Print-Inhalte durch QR-Codes zu Videos, die die enthaltenen Übungsaufgaben nachvollziehbar vorrechnen und einzelne Schritte kostenlos bei YouTube erläutern. 

» MEHR

Umfrage

Lehrer sehen großes Potenzial für die Nutzung von VR

Schwalbach/Ts. – Mai 2017 – Digitale Technologien revolutionieren das Lernen und Lehren. Mit ihnen entstehen zahlreiche neue Möglichkeiten für die Gestaltung des Unterrichts. Mit seinem Bildungsengagement zeigt Samsung Electronics neue digitale Wege in der Bildung auf und erprobt sie gemeinsam mit Experten in der Praxis. Um herauszufinden, wie die Lehrer neuen Technologien im Unterricht gegenüber eingestellt sind und was sie von Virtual Reality im Klassenraum halten, hat Kantar Emnid im Auftrag von Samsung eine repräsentative Umfrage unter 606 deutschen Lehrern unterschiedlicher Schulen durchgeführt.

» MEHR

Joachim Herz Stiftung

Online-Portal für Smartphone-Experimente im Unterricht

Hamburg, Mai 2017 - MINTdigital heißt das neue Online-Portal der Joachim Herz Stiftung für naturwissenschaftliche Experimente, die mit dem Smartphone oder Tablet durchgeführt werden. Unter www.mint-digital.de finden Lehrkräfte darüber hinaus Anregungen, wie sie mobile Endgeräte der Schüler effektiv in den Unterricht integrieren können. Das Angebot steht allen Interessierten ab sofort kostenlos zur Verfügung.

» MEHR