OER

Podcast "Hamburg hOERt ein HOOU!"

Hamburg, Oktober 2018 - Im Kinderbuchklassiker "Horton hört ein Hu!" schenkt ein engagierter und interessierter Elefant einem vermeintlich unwichtigen Staubkorn seine ganze Aufmerksamkeit und setzt damit ein Zeichen. Beim Audio-Podcast der HOOU@HAW "Hamburg hOERt ein HOOU!" wird zwar nicht Staubkörnern gelauscht, aber die ein oder andere Idee, die dort erwähnt wird, mag jetzt noch klein und wenig bedeutend wirken, aber der Beginn von etwas viel Größerem sein.

» MEHR

Für alle Berufsgruppen

Berufsbegleitende eLearning-Weiterbildung in BWL

Hamburg, Oktober 2018 - Betriebswirtschaftliche Grundlagen, Organisationsformen und Funktionsbereiche von Unternehmen, Planung und Entscheidung, Investition und Finanzierung sowie betriebliches Rechnungswesen sind die inhaltlichen Schwerpunkte der Weiterbildung BWL: Effektiv und effizient wirtschaften. Die Themen werden von Dozentinnen und Dozenten der Universität Hamburg wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert vermittelt. 

» MEHR

Studienpreis

Prof. Dr. Marco Halber zum "Tutor des Jahres 2019" gewählt

Prof. Dr. med. Marco Halber Hamburg, Oktober 2018 - Fünf Wochen lang hat der Fachverband Forum DistancE-Learning zusammen mit dem Bewertungsportal FernstudiumCheck zu einem großen Publikumsvoting im Rahmen des Studienpreises DistancE-Learning aufgerufen. Online konnten Fernstudierende ihre Tutoren erst nominieren und später per Mausklick in der Abstimmung zum "Tutor des Jahres 2019" unterstützen. Am Ende siegte Prof. Dr. Marco Halber, Tutor der SRH-Fernhochschule.

» MEHR

Wirtschaftsinformatikpionier

Prof. Dr. A.-W. Scheer über das Studieren der Zukunft

Prof. Dr. A.-W. Scheer
(c) IMC AG

Saarbrücken, Oktober 2018 - Eine Ausbildung nur für die Elite. Ein Lernen auf Vorrat ohne Praxisbezug. Die universitäre Lehre musste sich in der Vergangenheit so einigen Vorwürfen stellen. Neue Modelle wie die École 42 in Paris sorgen derzeit jedoch für eine Revolution in der Branche. Der ehemalige Wirtschaftsinformatikprofessor und Gründer der IMC AG, Prof. Dr. A.-W. Scheer, hatte bereits vor über 20 Jahren die Vision von einem zeit- und ortsunabhängigen Studieren. 

» MEHR

MOOC

ELearning-Angebot vermittelt Umgang mit offenen Geodaten

OpenGeoEduRostock, Oktober 2018 - Zum Start des neuen Semesters geht das eLearning-Angebot "OpenGeoEdu" online – mitentwickelt vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR). Der Kurs richtet sich an Studierende raumbezogener Studiengänge wie Geografie, Raum-, Stadt- oder Umweltplanung, Geodäsie oder Land- und Forstwirtschaft. Aber auch Beschäftigte in Wissenschaft, Planung und Verwaltung können mit dem frei zugänglichen Online-Angebot ihr Wissen zum Umgang mit offenen Geodaten auffrischen und vertiefen.

» MEHR

"Ort im Land der Ideen"

Online-Lernplattform oncampus.de/integration ausgezeichnet

Lübeck, Juni 2018 - Die Online-Lernplattform oncampus.de/integration von der eLearning Tochter der Fachhochschule Lübeck wurde von der Initiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft als eine der einhundert besten Initiativen im Wettbewerb "Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland." ausgezeichnet.

» MEHR

RFH Köln

Berufsbegleitender Blended Learning-Studiengang Compliance

Köln, Oktober 2018 - Im berufsbegleitenden Studiengang Compliance und Corporate Security an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) erwerben Studierende in drei Semestern praxisbezogene Kenntnisse und Fähigkeiten auf den Gebieten der Compliance und Security sowie des internationalen Rechts. Die Vermittlung der Studieninhalte basiert auf Blended Learning. 

» MEHR

EduTech Master

Lehrstuhl für Bildungstechnologie und Wissensmanagement

Saarbrücken, Juni 2018 - Technische Fortschritte revolutionieren kontinuierlich das Lernen innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers. Lehrer und Entwickler von Lernumgebungen sollten die technologischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts verstehen und umsetzen können.

» MEHR

Lebenslanges Lernen

Digitalisierung der Hochschulbildung weiter voranbringen

Itzehoe, Juni 2018 -  Die Hochschulen in Schleswig-Holstein sollen die Studierenden noch mehr als bislang auf die Digitalisierung vorbereiten. "Es geht nicht mehr allein darum, Wissen zu vermitteln. Stattdessen müssen wir das lebenslange Lernen selbstverständlich machen. Digitalisierung in Schule und Hochschule ist deshalb weit mehr als technischer Ausbau", sagte Ministerpräsident Daniel Günther anlässlich des Wissenschaftsempfangs der Landesregierung.

» MEHR

Call for Papers

Buchprojekt 2018: Vom eLearning zur Digitalisierung

GMWDresden, Mai 2018 - "ELearning ist tot, es lebe die Digitalisierung." So kann man wohl in einem Satz die aktuelle Diskussion um digitale Medien in der Bildung zusammenfassen, und in vielen gesellschaftlichen Bereichen ist eine ähnliche Entwicklung zu beobachten. Die GMW lädt dazu ein, Buchbeiträge in deutscher oder englischer Sprache zu dieser aktuellen Themenstellung beizusteuern. Es sind theoretische Arbeiten und Reflexionen, empirische Studien sowie Praxisberichte aus Hochschule, Wissenschaft und (Digital-)Wirtschaft willkommen.

» MEHR

OTH Regensburg

"Preis für herausragende Lehre" für Prof. Dr. Birgit Rösel

Prof. Birgit RöselRegensburg, April 2018 - Für ihr innovatives Didaktikkonzept, das auf dem Ansatz des Just-in-Time-Teaching (JiTT) basiert, hat Prof. Dr. Birgit Rösel von der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH) am 16. April 2018 den "Preis für herausragende Lehre" vom Bayerischen Wissenschaftsministerium erhalten.

» MEHR

OGeSoMo

Digitales Publizieren: Bund fördert Open Access-Projekt

Duisburg/Essen, April 2018 - Kostenlos, frei, weltweit: So offen zugänglich sollen Forschungsergebnisse sein. Das ist die Idee von Open Access, und sie setzt sich immer mehr durch. Auch die Universität Duisburg-Essen (UDE) fördert das digitale Publizieren nachdrücklich. Über ein neues Projekt sollen hierzu vor allem die Geistes- und Sozialwissenschaften motiviert werden. Das Bundesforschungsministerium hat es als eines von 20 Vorhaben für seine neue Förderinitiative ausgewählt.

» MEHR

für die digitale Welt

Hochschule: Lernbedürfnisse genau betrachtet

Manuel NitzscheLondon/Köln, April 2018 (von Manuel Nitzsche, Regional Director für Deutschland, Österreich und Schweiz beim LMS-Anbieter Instructure)  Digitalisierung – das Thema ist omnipräsent. Sogar Anja Karliczek, neue Bundesministerin für Bildung und Forschung, antwortet in einem Interview der Wochenzeitung Zeit auf die Frage nach ihrer höchsten Priorität: "Digitalisierung". Doch schlechte Lehre wird durch digitale Medien nicht besser, Schüler und Studierende durch Videos nicht zwingend schlauer. Es geht eben nicht um Digitalisierung als Selbstzweck, sondern um eine Strategie für die digitale Welt. Wir konzentrieren uns hier auf zwei Leitfragen: Was ist der Bedarf der Lernenden? Was müssen Hochschulen bieten, um diesen Bedarf zu erfüllen?

» MEHR

KIT

KUKA und Udacity eröffnen ein live Robot Learning Lab

Mountain View/Karlsruhe, März 2018 - Der Fokus von Udacity liegt darauf, im Bereich (Weiter-)Bildung die Theorie und Praxis zu verbinden – und entsprechend mit realen Arbeitsbedingungen und Einsatzgebieten neuester Technologieentwicklungen zu verknüpfen. Deshalb bietet das Unternehmen seinen KursteilnehmerInnen nun im Bereich Robotik einen direkten Zugang zur Industrie: In Kooperation mit dem Automatisierungsspezialisten KUKA und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde das KUKA Udacity Robot Learning Lab eingerichtet.

» MEHR