Diagnoseverfahren

Sind die Mitarbeiter bereit für den digitalen Wandel?

Frankfurt a.M., April 2018 -  Tiefrote Zahlen in der Digitalisierungsbilanz: Die meisten etablierten Unternehmen der Finanzbranche haben erheblichen Nachholbedarf, wenn es um die Zukunftsfähigkeit ihrer Strukturen geht. Das jedenfalls ist die Erfahrung der TME AG, einer Frankfurter Unternehmensberatung für Financial Services, die sich schwerpunktmäßig um Digital Banking, Risk & Regulatory und Transformationsprozesse kümmert. "Der Negativsaldo kommt nicht nur von einer veralteten IT", betont Stephan Paxmann, Vorstand der TME. "Auch die Haltung und Einstellung der Mitarbeiter zur Digitalisierung stammen häufig noch aus dem analogen Zeitalter."

» MEHR

bitkom e.V.

Ein Jahr Digital Hub Initiative

Berlin, April 2018 - Nicht nur über die Digitalisierung sprechen, nicht nur ihre Probleme sehen, sondern ganz praktisch gemeinsame neue Technologien erproben und Lösungen entwickeln – das ist das Ziel der Digital Hub Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums. Vor einem Jahr, im April 2017, hat die Hub Agency als zentrale Geschäftsstelle zur Vernetzung der bundesweit zwölf "Digital Hubs" ihre Arbeit aufgenommen. 

» MEHR

Neuerscheinung

Know How und Tools für die Laufbahnberatung 4.0

Laufbahnberatung 4.0Bonn, März 2018 - Ein Praxishandbuch für Berater ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen. Autorin Martina Nohl vermittelt in "Laufbahnberatung 4.0" das theoretische und praktische Laufbahnberatungs-Know-how, um Menschen in einem erfüllenden beruflichen Werdegang zu unterstützen. Neue Arbeitsmodelle verändern nicht nur die Arbeitswelt, sondern greifen tief in das Leben der Menschen ein. Häufiger als früher wollen oder müssen sie sich im beruflichen Leben umorientieren. Laufbahnberatung unterstützt sie dabei, sich ihrer Ressourcen und Bedürfnisse bewusst zu werden, stimmige berufliche Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen.

» MEHR

Fachverband

BranchenCheck DistancE-Learning 2018

Hamburg, März 2018 - Anlässlich des 13. Bundesweiten Fernstudientages veröffentlichte der Fachverband Forum DistancE-Learning erstmals einen BranchenCheck und lieferte ein mehr als positives Stimmungsbild der Anbieter von Fernunterricht und Fernstudium für das Jahr 2018.

» MEHR

BITKOM

Markt für Big Data wächst in Deutschland zweistellig

Berlin, März 2018 - Deutschland ist ein Wachstumsmarkt für Big Data. Im Jahr 2018 werden mit Hardware, Software und Services für Big-Data-Anwendungen voraussichtlich 6,4 Milliarden Euro umgesetzt, ein Plus von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das zeigen Berechnungen des IT-Marktforschungsunternehmens IDC im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. 

» MEHR

Leitfaden

Neues Handbuch zur Entwicklung von Telemedizin-Projekten

Leitfaden TelemedizinHeidelberg, März 2018 - Die Digitalisierung führt in vielen Bereichen der Medizin zu großen Veränderungen. Dies betrifft auch die Entwicklung und den Ausbau der Telemedizin. Damit vor allem die Patienten von neuen Informations- und Telekommunikationstechnologien profitieren können, wurde in Baden-Württemberg auf diesem Gebiet in den letzten Jahren intensiv geforscht. Ein Ergebnis ist das "Praktische Handbuch zur Qualitätsentwicklung in der Telemedizin", das anlässlich des zweiten Symposiums Telemedizin am 5. März in Stuttgart vorgestellt wurde.

» MEHR

AHEAD

Zukunftsszenarien für das deutsche Hochschulsystem in 2030

Hannover, März 2018 - FiBS und HIS-HE beginnen derzeit eine Studie zur Entwicklung des Hochschulsystems in Zeiten der Digitalisierung. Ein internationales Team bereitet dabei Zukunftsszenarien für das deutsche Hochschulsystem in 2030 vor – und lädt zum Massenblogfest ein.

» MEHR

mmb Learning Delphi

Erklärfilme als Umsatzbringer der Stunde

Essen, Februar 2018 - Das aktuelle "mmb Learning Delphi" präsentiert die Auswertung der Befragung des mmb-Instituts aus dem Herbst/Winter 2017/18. Die jährliche Befragung von eLearning-Expertinnen und -Experten zum digitalen Lernen fand mittlerweile zum zwölften Mal statt. Wieder enthält die aktuelle Auswertung Langzeittrends, die über mehrere Jahre verfolgt werden, sowie Auswertungen von Fragen, die aktuell in den Fragebogen der Online-Befragung aufgenommen wurden.

» MEHR

Lebenslanges Lernen

"Weiterbildung - unerlässlich für die Arbeitswelt von morgen!"

Bonn, Februar 2018 - Die Arbeitswelt der Zukunft bedingt einen höheren Stellenwert der beruflichen Weiterbildung, so der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser. "In einer Arbeitswelt von morgen mit steigenden Datenmengen, kürzer werdenden Halbwertszeiten von Wissen sowie einer erhöhten Flexibilität am Arbeitsplatz ist berufliche Weiterbildung schon lange nicht mehr Kür, sondern Pflicht", betont Esser in der aktuellen Ausgabe der BIBB-Fachzeitschrift "Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis - BWP" mit dem Schwerpunktthema "Weiterbildung".

» MEHR

Towards Maturity und Skillsoft

Digitale Lern-Angebote verfehlen häufig ihr Ziel

London, Februar 2018 - Obwohl 89 % aller Organisationen heute Lern-Management-Systeme einsetzen, ist die Entwicklung qualitativ hochwertiger Lern-Inhalte nach wie vor eine große Herausforderung. Fast die Hälfte der rund 6.000 im Jahr 2017 befragten Mitarbeiter bewertet den Lern-Content ihres Unternehmens als unattraktiv, schwer auffindbar und nicht praxisbezogen.

» MEHR

Adobe Studie

Kreative Problemlösungskompetenz ist der Wegbereiter

München, Februar 2018 – In der digitalen Berufswelt haben kreative Problemlöser die besten Chancen am Arbeitsmarkt. Wenn Künstliche Intelligenz mehr und mehr Routineaufgaben erledigt, wird Probleme neu zu denken, Chancen zu erkennen und innovative Antworten auf drängende Fragen zu finden, zur wichtigsten Eintrittskarte für Berufseinsteiger. Davon sind drei Viertel der PädagogInnen und BildungsexpertInnen in Deutschland überzeugt. 

» MEHR

Leadership-Konzepte

"Führungskompetenzen lernen"

Führungskompetenzen lernenFreiburg, Februar 2018 - Was macht einen eigenen Führungsstil aus? Welchen Einfluss haben Persönlichkeit, Motive, Werte und Emotionen? Die Autoren Karin Häring und Sven Litzcke unterstützen mit der 2. aktualisierten Auflage ihres Werks "Führungskompetenzen lernen" angehende und aktive Führungskräfte dabei, ihre individuellen Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten zu erkennen. Konkrete Fragen stellen das eigene Führungsverhalten dabei auf den Prüfstand.

» MEHR

Wandel zentraler Lernformen

Neue Rolle von Führungskräften in der Personalentwicklung?

Gütersloh, Februar 2018 - (von Florian Brendebach) "Führungskräfte müssen in erster Linie führen." Glaubt man der Fachliteratur, so ist das ziemlich überholt. Die heutige Führungskraft soll zugleich der Coach ihrer Mitarbeiter, bzw. der erste Personalentwickler sein. Glaubt man jetzt den Vordenkern der Personalszene, so ist das aber auch bereits überholt. Vielmehr gilt es, Personalentwicklung konsequent selbstorganisiert zu verwirklichen. Man könnte zurecht darauf hinweisen, dass die Wurzeln dieses Ansatzes auch schon etliche Sommer gesehen haben. Ein Blick auf die Praxis zeigt schnell, dass das noch keine Garantie für die Umsetzung eines Konzepts ist.

» MEHR

Just-in-Time

Social Workplace Learning – Der Schlüssel zur Innovation

Wien, Februar 2018 - Die Schlagworte "schnell", "effektiv" und "kostengünstig" werden in der Personalentwicklung immer wichtiger. Wo die einen in diesem Bereich noch ihr innerbetriebliches Sparpaket schnüren, haben andere längst erkannt, dass hier der Schlüssel für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit liegt. Social Workplace Learning – die offensichtlich wirtschaftlichste und effizienteste Methode der Kompetenzentwicklung, legt ihren Fokus auf Lernfelder aus der täglichen Praxis, auf Berücksichtigung informeller Lernprozesse sowie auf kollaboratives Lernen und inhärenter Feedbackschleifen. 

» MEHR

Analyse & Praxis

"Workplace Learning" von Werner Sauter

Berlin, Februar 2018 - Social Business erfordert kollaborative Unternehmen, in denen Arbeiten und Lernen wieder zusammen wachsen. Auf der Grundlage einer Analyse der voraussichtlichen Entwicklung der Rahmenbedingungen der Arbeitswelt und der betrieblichen Lernsysteme in der Zukunft werden in "Workplace Learning" von Werner und Simon Sauter die Anforderungen an innovative Kompetenzentwicklungssysteme mit eLearning, Blended Learning , Social Learning und Workplace Learning abgeleitet.

» MEHR