bitkom e.V.

Unternehmen gehen Digitalisierung strategisch an

Berlin, Januar 2022 - Die große Mehrheit der Unternehmen in Deutschland geht die Digitalisierung inzwischen strategisch an. Nur noch 16 Prozent gaben Ende vergangenen Jahres an, dass sie über keine Digitalisierungsstrategie verfügen. Vor zwei Jahren lag der Anteil mit 26 Prozent noch deutlich höher. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 602 Unternehmen ab 20 Beschäftigten in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. 

» MEHR

Umfrage zum Lernverhalten

Vom Lernmix bis zum visuellen Content

München, Januar 2022 – Wie lernen eigentlich die Digital Natives? Aufgewachsen mit Smartphone, Suchmaschine und Social Media scheinen die Schüler:innen von heute eigentlich jegliches Wissen auf allen möglichen digitalen Wegen abrufen und sammeln zu können. Büffeln mit Hefter und Buch klingt wie eine Praxis aus uralten Zeiten. Die vermeintliche These könnte sein: Die junge Generation hat wegen der neuartigen und unterschiedlichen Wege, an Wissen zu kommen und dieses zu speichern das Lernen verlernt. 

» MEHR

Weiterbildungsmanagement

time4you überzeugt in der PUR -HR- Studie 2022

Karlsruhe/Kassel, Januar 2022 – Manchmal muss es einfach mal ein Diamant sein, auch wenn das neue Jahr gelassen ruhig in die nächsten Wochen schaut. Der Januar startet für time4you mit einem begehrten Award. Mit dem Siegel "Champion" im Bereich Weiterbildungsmanagement wurden in der aktuellen PUR-HR Studie 2022 die IBT® SERVER Software, die Lösungen sowie die Expertise von time4you bewertet.

» MEHR

Digitales Lernen

mmb-Branchenmonitor "eLearning-Wirtschaft 2021"

Essen, Januar 2022 - Im letzten Quartal eines jeden Jahres ermittelt das mmb Institut bereits seit 2008 ausführliche Brancheninformationen zum deutschen eLearning-Anbietermarkt – so auch im Jahr 2021. Für die aktuelle Erhebung haben insgesamt 37 Unternehmen vollständige und differenzierte Angaben über die Wirtschaftsdaten der vergangenen zwei Jahre 2019 und 2020 gemacht. Das Fazit: Digitales Lernen floriert in der Pandemie.

» MEHR

Buchtipp

ePortfolio und neue Lernkultur

Baltmannsweiler, Dezember 2021 - "ePortfolio und neue Lernkultur: Theoretische und empirische Studien zur Entwicklung von Schule" wurde von Dr. phil. Annika Brück-Hübner verfasst, die wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulpädagogik und Elementarbildung der Justus-Liebig-Universität Gießen ist und u.a. beim Te@m-Projekt (Teacher Education and Media) mitarbeitet. 

» MEHR

Ratgeber

In vier Schritten zu einer effektiven Lernkultur

Berlin, Dezember 2021 - Was haben innovative Firmen wie Apple, Google und Amazon gemeinsam? Sie haben es geschafft, Lernen als festen Bestandteil ihrer Unternehmenskultur zu etablieren. Wie das gelingt, hat LinguaTV in vier wichtigen Schritten zusammengefasst.

» MEHR

Zitate

Zur Wachstumserwartung der eLearning-Branche

Berlin, Dezember 2021 - Die heutige Bildungslandschaft erlebt eine Revolution, wie wir sie noch nie gesehen haben, erklärt die eLearning-Agentur. Die Wachstumsstatistik der eLearning-Branche zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung, und der eLearning-Sektor der Unternehmen wird von 2020 bis 2024 voraussichtlich um bis zu 38 Milliarden US-Dollar wachsen. Die größten EdTech-Unternehmen wie Coursera werden bereits mit weit über einer Milliarde US-Dollar bewertet, und sie werden die treibende Kraft der gesamten Online-Bildungsbranche sein, sind die Berliner Experten überzeugt.

» MEHR

Drei Trends für 2022

Die Arbeitswelt verändert sich nachhaltig

München, Dezember 2021 – Was erwartet uns 2022 in der Arbeitswelt? Worauf dürfen wir uns freuen und welche nachhaltigen Veränderungen wird es aufgrund der Pandemie geben? Diese Frage hat sich der Anbieter für Audio- und Videokonferenzlösungen Poly gestellt und drei Trends identifiziert, die sich auf die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz und die Zukunft der Arbeit im Jahr 2022 beziehen.

» MEHR

Whitepaper "Corporate Learning Trends"

Studien bestätigen verstärkte digitale Bildungstrends

Berlin, Dezember 2021 - Die meisten Trends in der beruflichen Aus- und Weiterbildung werden durch die digitale Transformation getragen. Corona gilt als Katalysator für digitale Trainingslösungen. Doch was sagen die aktuellen Studien dazu? Inwieweit lässt sich die Vermutung auch mit Zahlen belegen? LinguaTV hat die wichtigsten Trends in einem kostenlosen Whitepaper zusammengefasst.

» MEHR

Bildungsumfrage

New Learning: Veränderungen in der Versicherungswirtschaft

München, November 2021 - BWV Bildungsverband und AGV blicken in ihrer diesjährigen Bildungsumfrage der Versicherungswirtschaft auf ein Jahr betriebliche Weiterbildung unter Corona-Bedingungen zurück. Die bereits in den Vorjahren begonnene Umstellung auf digitale Lernformen wurde im Jahr 2020 in Rekordzeit umgesetzt. So konnten die Versicherer trotz Pandemie den Großteil der geplanten Weiterbildungsmaßnahmen durchführen. In Summe ist die Weiterbildungsbeteiligung im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozentpunkte auf aktuell 76 % gestiegen. 

» MEHR

Partizipation

Bitkom fordert Recht auf digitale Bildung

Berlin, November 2021 - Der Digitalverband Bitkom fordert die kommende Bundesregierung und das Parlament mit Blick auf die fortschreitenden Koalitionsverhandlungen und die begonnene Legislaturperiode auf, allen Menschen in Deutschland künftig ein einklagbares "Recht auf digitale Bildung" zu gewähren. Hierzu müsste das Grundgesetz geändert werden. Ziel der Initiative ist es, dass Menschen unabhängig von Wohnort, finanziellen Möglichkeiten, Alter und Fähigkeiten staatlich finanzierte oder co-finanzierte Bildungs- und Schulungsangebote immer auch auf digitalem Weg wahrnehmen können. 

» MEHR

Buchtipp

Vom WBT zum Learning Ecosystem

Friedrichsdorf, November 2021 - (von Michael Huss, M.I.T) Veränderungen in der Arbeitswelt führen zu einer Änderung der Lernkultur. Anstatt relativ formaler Lernmedien wie Web Based Trainings kommen zunehmend eine Vielzahl von Lernmedien flexibel zum Einsatz. Lernende wandeln sich damit von passiven Konsumenten zu aktiv nach Informationen suchenden Produzenten und Vermittelnden von Lerninhalten.

» MEHR

Trendstudie

Top-Manager über "Digitales Arbeiten 2030"

Düsseldorf, Dezember 2021 - Die Pandemie verschaffte der Wirtschaft einen nie dagewesenen Digitalisierungsschub, der vor den HR-Abteilungen nicht haltmachte. Die HR-Arbeit hat sich verändert, Krisenmanagement und strategische Arbeit waren gefragt. Ort, Zeit und Modi der Zusammenarbeit werden sich nachhaltig ändern und Change-Prozesse wurden eingeläutet. Doch nicht alles ist eitel Sonnenschein und der Einsatz von Digitaltechnologie allein ist noch kein Erfolgsgarant. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "Digitales Arbeiten 2030", für die Top-Manager und HR-Entscheider in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden. 

» MEHR

Whitepaper

Die Vergessenen der Weiterbildung

München, Oktober 2021 - Online-Lernplattformen sind für Büropersonal konzipiert. In vielen Branchen müssen jedoch auch Angestellte geschult werden, die normalerweise nicht am Schreibtisch sitzen. Speexx nimmt in seinem neuen Whitepaper diese Zielgruppe ins Visir.

» MEHR