forsa

Branchenmonitor Digitale Bildung in Deutschland

Berlin, November 2020 - Mit der Erhebung des "Branchenmonitors Digitale Bildung in Deutschland" liefert die forsa Politik- und Sozialforschung GmbH im Auftrag des Bundesverbandes der Fernstudienanbieter repräsentative Zahlen für den Fernstudienmarkt. In einer ersten Teiluntersuchung wurden 401 Unternehmen zur aktuellen Wirtschaftslage, den größten Herausforderungen und den Angeboten innerbetrieblicher Weiterbildung befragt. Die Ergebnisse: Vor allem die Suche nach qualifiziertem Personal stellt alle Branchen gleichermaßen vor Probleme. Digitale Bildungsangebote können helfen und spielen eine immer größer werdende Rolle.

» MEHR

bitkom e.V.

Jedes vierte Unternehmen in Deutschland nutzt Chatbots

Berlin, November 2020 - Wie lauten Ihre Geschäftszeiten? Wie kann ich ein Produkt bestellen? Und welche Fristen gelten bei einer Stornierung? Solche Anfragen von Kunden und Geschäftspartnern beantwortet mittlerweile mehr als jedes vierte Unternehmen in Deutschland (27 Prozent) per Chatbot. Weitere 13 Prozent planen den Einsatz dieser Programme, die einfache Fragen beantworten können und selbstständig dazulernen. 

» MEHR

Konzepte überdenken

Fosway-Studie läutet neue Talent Management-Ära ein

London, November 2020 - Eine neue Studie der Fosway Group, Europäischer Analyst für HR-Software, zeigt eine radikale Veränderung im Talent Management auf, in einer Zeit, in der Organisationen durch die COVID-19 Pandemie navigieren und sich an neue Arbeitsweisen anpassen. Das 2020er Fosway 9-Grid™ für Talent & People Success sprengt die traditionellen Grundlagen des Talent Managements und läutet eine neue Ära der Demokratisierung und positiven Veränderung ein, mit der HR die Personalstrategie fit  für die Zukunft machen kann.

» MEHR

Frist verlängert!

Jetzt noch teilnehmen:
mmb-Branchenmonitor "E-Learning-Wirtschaft 2020"

Essen, Oktober 2020 - Das mmb Institut bietet den deutschen eLearning-Unternehmen wieder die Möglichkeit, sich an der aktuellen Ausgabe des mmb-Branchenmonitors "E-Learning-Wirtschaft" zu beteiligen. Der mmb-Branchenmonitor ermittelt jährlich die Entwicklungen des Branchenumsatzes und der Mitarbeiterzahlen der deutschen eLearning-Wirtschaft – dieses Mal für die Jahre 2018 und 2019.

Die Erhebung bildet darüber hinaus auch in diesem Jahr wieder die Grundlage für eine umfassende Übersicht zur eLearning-Akteurslandschaft in Deutschland. In der eLearning-Anbieterliste im mmb-Branchenmonitor werden unter anderem detaillierte Informationen zu den Teilgeschäftsfeldern der eLearning-Dienstleister ausgewiesen.

Wenn auch Ihr Unternehmen in der ausführlichen eLearning-Anbieterübersicht im mmb-Branchenmonitor 2020 gelistet werden soll, dann haben Sie noch bis 09. November 2020 (Frist verlängert!) die Gelegenheit, sich zu beteiligen.

Nehmen Sie jetzt teil!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

» MEHR

IBM

"Kontinuierliches Lernen" als Thema einer HR 3.0 Studie

Stuttgart, Oktober 2020 - COVID-19 hat die Art und Weise, wie wir arbeiten, nachhaltig verändert und die digitale Transformation durch Home-Office und Remote Working beschleunigt. Das hat auch die Ansprüche der Arbeitnehmer an die Unternehmen verändert und einen dauerhaften Wandel eingeläutet. Eine neue Ära des Personalwesens zeichnet sich ab, in der die Erfahrung der Arbeitnehmer im Mittelpunkt steht und die Personalabteilungen unterstützt durch neue Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) datenzentrierter, beratender und agiler als jemals zuvor arbeiten.

» MEHR

Globale Umfrage

Stand des Lernens und der Entwicklung am Arbeitsplatz 2020

Wiesbaden, September 2020. - Valamis, weltweiter Anbieter von digitalen Lerntechnologien und Arbeitskräfteentwicklung, veröffentlichte die Ergebnisse der "Global Survey on the State of Learning & Development (L&D) in the Workplace Report", bei der über 3.000 Personen aus mehr als 20 Branchen befragt wurden, von Einstiegs- bis zu C-Suite-Führungskräften in Organisationen aus Finnland, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Schweden, den USA und Großbritannien.

» MEHR

Online-Befragung

Technische Unterstützung fehlt in Schulen und Hochschulen

Hagen, September 2020 - Unterricht und Lehre fallen im Zuge der Corona-Krise teilweise aus, weil die technische und mediendidaktische Unterstützung fehlt. Das digitale Zeitalter ist in vielen Schulen noch nicht angekommen, wie eine Studie der FernUniversität in Hagen zum Fernunterricht an Schulen und Fernlehre an Hochschulen zeigt. Die Bildungsteilhabe in der Corona-Krise ist massiv gefährdet.

» MEHR

Studie

KI-Startups unter der Lupe

Berlin/Bonn, September 2020 - Startups bringen Künstliche Intelligenz (KI) in die Anwendung: Gut 40 Prozent der deutschen Startups sagen, dass KI einen (sehr) großen Einfluss auf ihr Geschäftsmodell hat – eine Steigerung um knapp 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit setzt ein großer Teil der deutschen Gründerinnen und Gründer auf KI. 

» MEHR

Rangliste

Bis zu 290 Prozent Zuwachs beim digitalen Lernen

Potsdam, August 2020 - In 25 deutschen Großstädten haben sich die Lernaktivitäten von Nutzern offener Onlinekurse zu Digitalisierungsthemen gegenüber 2018 mehr als verdoppelt. Das hat eine Studie des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) ergeben. Es bietet solche Kurse seit 2012 gratis auf seiner Lernplattform openHPI an. Laut der Analyse weisen bei den IT-Kursen im Netz acht der 25  Großstädte sogar Zuwachsraten zwischen 200 und knapp 290 Prozent auf. 

» MEHR

bitkom e.V.

Podcast-Boom hält an - Jeder Dritte hört Podcasts

Berlin, August 2020 - Podcasts bleiben in Deutschland auf Erfolgskurs und vergrößern ihre Hörerschaft: Jeder dritte Verbraucher (33 Prozent) hört zumindest selten Podcasts – also regelmäßige Video- oder Audiobeiträge, die über das Internet verfügbar sind und abonniert werden können. Im Vorjahr war es erst jeder Vierte (26 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, die im Juli 2020 durchgeführt wurde.

» MEHR

wbmonitor-Umfrage 2019

Weiterbildungsanbieter im digitalen Wandel

Bonn, August 2020 - Die Wissensvermittlung in der Weiterbildung befindet sich im Umbruch. Einer der Hauptgründe ist die fortschreitende technologische Entwicklung. Klassische Lehr-/Lern­settings werden zunehmend durch digitale Bildungslandschaften ergänzt und erweitert. Die Veränderung der Veranstaltungsformate geht einher mit neuen Bedarfen an digitaler technischer Ausstattung und steigenden Anforderungen an das Lehrpersonal.

» MEHR

Umfrage von getAbstract

Hoher Stellenwert persönlicher & beruflicher Weiterentwicklung

Luzern, Juli 2020 - Vom 20. März bis einschließlich 18. Mai 2020 stellte getAbstract seine gesamte Online-Bibliothek für alle Interessierten kostenlos zur Verfügung. Mit dem freien Zugriff auf 22.000 Buch-, Artikel- und Video-Zusammenfassungen unterstützte der Wissensanbieter Privatpersonen und Organisationen dabei, die Corona-Krise gut informiert zu meistern. Eine Umfrage unter Abonnenten des Free-Accounts gibt Einblicke in das Leseverhalten während des Corona-Lockdowns. Es zeigt sich, wie wichtig Wissen in allen Lebenslagen ist. 

» MEHR

Studie von Mercer Consulting

Mitarbeiterführung: Ki und digitalisierte Coaching-Tools

Düsseldorf, Juli 2020 - Die Coronakrise hat gezeigt, dass behutsames Management - sogenannte "Softpower" - im Umgang mit der Belegschaft mittlerweile genauso wichtig ist wie die Softskills generell. Eine neue Studie von Mercer Consulting zeigt, dass insbesondere High Potentials mehr denn je einen Sinn hinter ihrer Arbeit verspüren wollen. Die Studie kommt dabei zu dem Schluss, dass die Kombination aus Coaching, digitalen Tools und KI Unternehmen dabei helfen kann.

» MEHR

Trendstudie

Weiterbildung muss geändert werden

Erfurt, Juli 2020 - "Der Umbruch am Arbeitsmarkt ist da", sagt Prof. Dr. rer. pol. Kurt Jeschke, Professor und Prorektor Corporate an der IUBH Internationalen Hochschule. Die aktuelle IUBH Trendstudie mit dem Titel "Upskilling – Digitalisierung und neues Lernen", bei der im Frühjahr 2020 über 1.200 Führungskräfte und Mitarbeitende zu den Veränderungen in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung befragt wurden, zeigt bei Unternehmen einen massiven Bedarf an digitalen Bildungsformen sowie zukunftsorientierten – und damit der digitalen Transformation entsprechenden – Bildungsinhalten. 

» MEHR