Digitale Weiterbildung

Sofort einsatzbereite eLearnings für KMU

München, November 2020 - (von Simon Hauzenberger, Pink University) Mit dem Fortschritt der Digitalisierung und Corona ist eLearning endgültig in fast allen Unternehmen angekommen. Digitale Lernmedien bieten auch für kleine und mittlere Unternehmen viele Vorteile. Große, unternehmenseigene Lernmanagement-Systeme sind jedoch für KMU nur von geringem Nutzen. Sie benötigen in der Regel spezifische Themen und haben oft ein begrenztes Weiterbildungsbudget. 

» MEHR

Schneller Einstieg

Digitale Lerninhalte selbst erstellen

Aachen, November 2020 - Digitales Lernen gewinnt immer mehr an Bedeutung – nicht zuletzt durch die aktuelle Situation rund um Covid19. Um sich den neuen Herausforderungen, dem "New Normal" zu stellen, ist es unternehmenskritisch, Mitarbeiter kontinuierlich weiterzubilden, sie auf neue Aufgaben und Arbeitsweisen vorzubereiten, sie zu begleiten und gleichzeitig ihre Time to Competence zu reduzieren. 

» MEHR

Paketlösung

Ein LMS zum direkten Loslegen – geht nicht? Geht doch!

München, November 2020 - Seit dem Lockdown ist auch den Letzten klar: die Arbeitsprozesse müssen digital werden. Nur wie? Schließlich kann man das nicht einfach in den Einkaufskorb stecken bzw. anklicken und kaufen. Doch, kann man! Die VIWIS GmbH bietet eLearning-Einsteigern ein attraktives Paket zum sofortigen Start.

» MEHR

1-Click-Lösung

reteach startet mit Integration von Zoom

Berlin, November 2020 - Als erster Software Anbieter in Deutschland startet reteach diese Woche mit einer Integration von Zoom in den digitalen Lernraum. Damit entfällt der unbeliebte Versand von Zoom Einladungen per eMail und der parallele Betrieb von zwei Systemen; denn durch die Integration von Zoom lassen sich synchrone wie asynchrone Trainings in einem System und einem Lernraum kombinieren.

» MEHR

Kompetenzen

Corona als "Booster" für virtuelles Arbeiten in KMUs

Viola PloskiStuttgart, November 2020 - (von Viola Ploski, Know How! AG) Die Arbeitswelt hat sich für viele in den letzten Monaten verändert: Virtuelles Arbeiten gehört mittlerweile zum Alltag. Vieles klappt gut und funktioniert intuitiv. Manches fühlt sich jedoch noch nicht passend an oder kostet viel Kraft.

» MEHR

Aktuelle Einschätzung

Mittelstand und Corona: Unsere Branche - unsere Kunden

Olaf BursianDüsseldorf, November 2020 (von Olaf Bursian, Quadratwissen) Deutschland steckt im zweiten Lockdown, Restaurants, Hotels, Freizeiteinrichtungen und Sportvereine sind bundesweit geschlossen. In vielen Unternehmen, Organisationen und Behörden steht das Homeoffice wieder auf der Tagesordnung.  Die eLearning-Anbieter trifft Corona in zweierlei Weise: die Branche ist selbst eine von kleinen und mittleren Firmen dominierte (oft Eigentümer-geführte) Branche. Zudem sind viele Kunden mittelständische Unternehmen. Was also macht Corona mit uns? 

» MEHR

Digitalisierung

Vorteile von Blended Learning für KMU

Berlin, November 2020 - In der Digitalisierung der betrieblichen Weiterbildung hat sich Blended Learning als wichtiges Schlüsselkonzept etabliert. Welche Vorteile bietet das Konzept für kleine und mittlere Unternehmen? Und was gibt es bei der Umsetzung zu beachten?

» MEHR

eLearningCHECK 2021

Nehmen Sie Ihre eLearning-Dienstleister unter die Lupe!

Berlin, November 2020 - Noch bis 10. Dezember 2020 können Sie sich am Kundenvotum für den deutschsprachigen eLearning-Markt beteiligen. Nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit und bewerten Sie jetzt anhand eines ausgefeilten und erprobten Fragenkatalogs Ihren eLearning-Dienstleister! Die elfte Auflage des eLearningCHECK stellt Fragebögen in den Kategorien Lerntools (LMS, LCMS, Autorentools, Learning Ecosystems), Blended Learning-Projekte, Performance Support/Microlearning, Beratung/Change Management, Standard-Content und Individuelle Content-Produktion (inkl. VR, AR, MR) zur Verfügung. Sie können wählen oder auch in mehreren Kategorien Ihrer Meinung Ausdruck verleihen. Küren Sie mit Ihrem Votum die "Anbieter des Jahres 2021" und gewinnen Sie nebenbei ein LEARNTEC-Kongress-Tagesticket! 

» MEHR

Zukunftszentren

Digitale Kompetenzen von Beschäftigten fördern

Potsdam/Magdeburg, Oktober 2020 - Die Coronakrise hat den Arbeitsalltag in kürzester Zeit durcheinandergewirbelt. Aus der Präsenz am Arbeitsplatz wurde über Nacht mobiles Arbeiten – gewohnte und eingespielte Arbeitsabläufe veränderten sich teilweise grundlegend. Die Krise macht deutlich, wie wichtig digitale Kompetenzen im Arbeitsalltag sind. Sie zeigt auch, dass digitales Lernen im Unternehmen einen noch höheren Stellenwert erhalten muss. Unterstützung erhalten Betriebe in Brandenburg und Sachsen-Anhalt dabei von den Zukunftszentren für den digitalen Wandel in der Arbeitswelt. Unter der Leitung des f-bb werden dort neben gezielter Beratung Angebote zur Umsetzung digitalen Lernens im Unternehmen entwickelt.

» MEHR

Hessischer Mittelstand

"Gemeinsam digitalisieren wir die betriebliche Weiterbildung"

Friedrichsdorf, Oktober 2020 - Die Kampagne "Ärmel hoch" ist eine Initiative des BVMW Mittelstandsverbandes, um dem Mittelstand zu helfen. Es geht um den Schulterschluss von mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmern zum Aufbau einer menschlichen Wertegemeinschaft, die auf Eigenverantwortlichkeit und Selbstbestimmung beruht; auf den Säulen der Grundwerte "WÜRDE" und "RESPEKT". 

» MEHR

Handwerkskammer Potsdam

Mit Blended Learning zur Energiewende

Düsseldorf, Oktober 2020 - Spätestens seit der Corona-Krise ist die Relevanz von digitalen Lernkonzepten in der Bildung unbestritten – das gilt auch für Berufsaus- und -weiterbildungsträger wie Handwerkskammern. Die Handwerkskammer Potsdam geht mit einem innovativen Weiterbildungskonzept voran.

» MEHR

Cisco-Studie

Deutsche KMUs für Krisenzeiten gut aufgestellt

Garching, November 2020 – Die Digitalisierung bietet in der Krise eine echte Chance, und die deutschen KMUs nutzen sie. Laut der SMB Digital Maturity Study 2020 liegen sie im internationalen Digitalisierungsvergleich auf Rang 4. Gleichzeitig sind viele kleine und mittelständische Unternehmen auch in der Krise auf einem guten Weg. Denn nur 56 Prozent müssen die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse beschleunigen, während international viel mehr Unternehmen ad-hoc aufholen müssen.

» MEHR

Gaming & KMU

APITs Lab der nordmedia startet ExpertInnen-Netzwerk

APITs LabHannover, September 2020 - Mit einem Kickoff-Event hat das APITs Lab offiziell das neue ExpertInnen-Netzwerk gestartet. Das APITs Lab ExpertInnen-Netzwerk wird die Verbindung und Zusammenarbeit von ExpertInnen der niedersächsischen Gamesbranche und kleinen und mittleren niedersächsischen Unternehmen ermöglichen und erleichtern. Zwölf Fachleute aus den Bereichen Augmented Reality, Virtual Reality, Serious Games und Gamification, die den KMUs in Niedersachsen den Mehrwert ihrer technischen Möglichkeiten auf verschiedene Arten näherbringen werden. 

» MEHR

Kammern unterstützen

KMU: Digitalisierung verlangt Qualifizierung

Duisburg-Essen, November 2020 - Künstliche Intelligenz, neue Techniken wie 3D-Druck und Robotik stellen Industrie, Handel und Handwerk vor große Herausforderungen – vor allem bei der Qualifizierung ihrer Beschäftigten. Die duale Berufsausbildung wirkt dabei als starker Hebel, um Digitalisierung in die Betriebe zu bringen. Die IHKs und Handwerkskammern spielen zur Flankierung und Beratung hierbei eine wichtige Rolle. Das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen (UDE) hat 40 Kammervertretungen zu ihrem Engagement und den Erfahrungen in der betrieblichen Bildung befragt.

» MEHR

Area9 Rhapsode™

KI-gestützte Plattform entdeckt Wissenslücken

Leipzig, August 2020 - Die adaptiven Lernplattform Area9 Rhapsode™ imitiert eine persönliche 1:1 Tutor-Betreuung eines Lernenden in virtueller Umgebung. Die KI-gestützte Plattform entdeckt die Wissenslücken jedes Einzelnen und kann mit gezielten Lernhilfen die Lücken nachhaltig schließen. So kann eLearning effektiv eingesetzt werden, mit individuellen Lerninhalten und nachweisbaren Lernerfolgen.

» MEHR