COPETRI Convention

Neues Event zu Transformation und Innovation in Offenbach

Frankfurt a.M., Jui 2022 – Auf der ersten COPETRI CONVENTION sind 2.524 Professionals aus dem DACH-Raum in Offenbach bei Frankfurt/Main zusammengekommen. Das Programm fokussierte sich auf die drei Kernthemen People/HR-Management, Transformation und Innovation. Die Teilnehmer:innen zeigten sich begeistert von dem neuen Format, einem Mix aus Community, Expo und Conference. Sie lobten zudem die hochkarätigen Sessions sowie die präsentierten Lösungen und Netzwerk-Möglichkeiten.

» MEHR

"Digital für alle"

Mehr als 2.000 Aktionen zum Entdecken digitaler Technologien

Berlin, Juni 2022 - Ein Tag, mehr als 2.000 Aktionen und über 5.000 Stunden Programm: Der dritte bundesweite Digitaltag hat am 24. Juni Menschen in ganz Deutschland zusammengebracht, um digitale Technologien zu erleben und über digitale Teilhabe zu diskutieren - ob auf Marktplätzen, bei Workshops oder Tagen der offenen Tür: "Von Coding-Workshops für Kinder bis hin zu Tablet-Schulungen für Seniorinnen und Senioren fanden heute in ganz Deutschland Aktivitäten für unterschiedlichste Zielgruppen statt. Die vielen Rückmeldungen, die uns von Teilnehmenden und Veranstaltenden erreicht haben, zeigen deutlich, dass wir mit dem Digitaltag einen wichtigen Beitrag zur digitalen Teilhabe leisten", fasst Anna-Lena Hosenfeld, Geschäftsführerin der Initiative "Digital für alle" den Tag zusammen. 

» MEHR

eLearning-Community

LEARNTEC 2022: "Es war ein echtes Come Together"

Karlsruhe, Juni 2022 - Als Treffpunkt für Business und persönliche Begegnungen feiert die LEARNTEC – Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung in Schule, Hochschule und Beruf – ihre Sommer-Ausgabe. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 kamen rund 11.000 Bildungsexperten in der Messe Karlsruhe zusammen, um sich bei mehr als 370 Ausstellenden aus 19 Ländern zu zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen für den Lernalltag zu informieren und auszutauschen. Für das vielseitige Angebot auf der LEARNTEC vergaben die Besucherinnen und Besucher Bestnoten. Das unterstreicht die Position der LEARNTEC als bedeutendstes Event für die deutschsprachige digitale Bildungswirtschaft.

» MEHR

LEARNTEC 2022

delina-Preisträger 2022: Lern- und Arbeitswelten der Zukunft

Karlsruhe, Juni 2022 - Zum 15. Mal wurde im Rahmen der LEARNTEC, Europas Leitmesse für digitale Bildung, der Innovationspreis delina verliehen. Aus zwölf Nominierten kürte die Fachjury die virtuelle Lernplattform Festo LX, mit der sich personalisierte Lernwege konzipieren lassen, sowie Any-Cubes, Bausteine, die jüngeren Kindern erste Erfahrungen mit künstlicher Intelligenz (KI) ermöglichen, zu den Gewinnern. Ebenfalls erfolgreich waren die MicroLearning App Ada, die sich in täglichen Kurztrainings speziell an Frauen richtet, sowie die variable Übungs- und Feedbackplattform SYLVA, deren Algorithmus auch Antworten zu offenen Fragestellungen bewerten kann.

» MEHR

Metaverse

100.000 Avatare in China gemeinsam im virtuellen Raum

Werdum, Mai 2022 - 100.000 Avatare in China gemeinsam im virtuellen Raum, 60.000 VR-Brillen bei Accenture in Lern- und Arbeitsprozessen, zwölf Universitäten in den USA arbeiten an einer gemeinsamen hybriden Lernwelt. - Dies und viele andere Aktivitäten spielen sich gerade weltweit zum Thema "Metaverse" mit dem Schwerpunkt Learning and Working ab. Weitere ganz aktuelle Beispiele sind: BMW, die ihre Fabrikplanung in die virtuelle Welt holt oder die ERGO Academy, die das Sales-Training im Metaverse abbildet und ihre Trainings ergänzt.

» MEHR

2. Symposium der Stiftung Digitale Bildung

Wie Lernsoftware moderne Didaktik umsetzt

Germering, April 2022 - Einen Überblick über den aktuellen Stand der digitalen Möglichkeiten an Schulen bot das 2. Symposium der Stiftung Digitale Bildung. Unter dem Leitthema "Schule erfolgreich digital transformieren" diskutierten Expertinnen und Experten aus wissenschaftlicher Forschung und schulischer Praxis Ergebnisse und Erfahrungen. Drei Anbieter von Lernsoftware – Bettermarks, Brainix und Cornelsen – stellten ihre Produkte vor. Lehrkräfte berichteten über den Einsatz von Lernsoftware, über kreative Wege zur digitalen Ausstattung von Schulen und die Anziehungskraft von didaktisch modern konzipierter Software auch für Schulabsentisten. 

» MEHR

Freitag war Markttag

Virtueller Andrang bei der BMBF-Statuskonferenz "eQualification"

Prof. Sascha Friesike, Direktor des WeizenbauminstitutsBerlin, März 2022 - Mit einem innovativen Konzept ging die diesjährige eQualification an den Start: Unter dem Motto "Auf dem Präsentierteller" wurde jeder Freitag im März zum "Markttag" für das vom BMBF geförderte Programm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung".

» MEHR

Report

Online-Veranstaltungen - jetzt fester Bestandteil des Alltags

Dominika PaciorkowskaMünchen / Danzig, Februar 2022 - Online-Veranstaltungen und Webinare sind zu einem festen Bestandteil der neuen Realität geworden. Laut dem neuesten Report "State of Online Events" des europäischen Unternehmens ClickMeeting wurden im vergangenen Jahr mehr als 1,9 Millionen Online-Events mit 26,6 Millionen Teilnehmern über die Plattform abgehalten. Dies entspricht einem Anstieg von über 320 Prozent im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie.

» MEHR

Interaktives Erlebnis

Notre-Dame: ab 15. Januar 2022 virtuell erlebbar

Orgel Notre-Dame de ParisFrankfurt a.M., Januar 2022 – Die jahrhundertelange Geschichte und die unübertroffene Architektur der Kathedrale Notre-Dame de Paris beeindrucken Menschen auf der ganzen Welt. Als im Jahr 2019 ein Feuer große Teile des Innen- und Außenbereiches der Kathedrale zerstörte, war der Verlust weit über die Grenzen Frankreichs hinaus zu spüren. Aufgrund ihrer Erfahrung bei der Entwicklung realistischer, interaktiver Erlebnisse wurde die auf VR spezialisierte Agentur Emissive ausgewählt, um Notre-Dame in digitaler Form wieder zum Leben zu erwecken. 

» MEHR

Hybrides Arbeiten

D/A/CH: ClickMeeting mit 1,3 Millionen Nutzern

Danzig / München, Januar 2022 – In Zeiten, in denen hybride Arbeitsmodelle immer stärker an die Stelle von klassischer Büropräsenz treten, stehen Webinare, Online-Meetings und Videokonferenzen auch weiterhin hoch im Kurs. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung der europäischen Plattform ClickMeeting. So nahmen bislang in 2021 gut 24,5 Millionen Personen an Online-Sitzungen über ClickMeeting teil, davon 1,08 Millionen in Deutschland.

» MEHR

Dauerhafte Entwicklung

Online-Lernen: Auch nach Corona mit Boom zu rechnen

Potsdam, November 2021 - Die seit fast zwei Jahren andauernde Corona-Pandemie hat weltweit enorme Zuwächse beim Online-Lernen ausgelöst - vor allem in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Bildung. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO auf einer Fachtagung in Potsdam berichtete, wird in den nächsten Tagen auf ihrer Internet-Plattform OpenWHO die Schwelle von sechs Millionen Einschreibungen überschritten. 

» MEHR

Digitales Mindset

Premiere für das virtuelle Forum des "Netzwerks Digitalkompetenz"

Regenstauf, Oktober 2021 - Deutschland als Schlusslicht in Sachen Digitalisierung? Eine neue Untersuchung schlägt Alarm: In einem neuen Ranking des Europäischen Zentrums für digitale Wettbewerbsfähigkeit (ECDC) kommt die Bundesrepublik nur noch auf den vorletzten Platz in Europa. Unter allen großen Industrienationen der Welt ist nur Japan noch langsamer unterwegs auf dem Weg in die digitale Zukunft. 

» MEHR

Weiterbildung

Bvik setzt auf "B2B-Kompetenz-Werkstatt" für die Industrie

reteach TeamAugsburg, September 2021 - Die Ergebnisse der Studie "B2B-Marketing-Budgets 2021" des Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (Bvik) belegen einen großen Bedarf an interner Mitarbeiterqualifizierung. Viele Unternehmen scheitern an der effektiven Nutzung digitaler Vertriebswege und Kundenkanäle. Mit der neuen Akademie "B2B-Kompetenz-Werkstatt" weitet der Bvik seine Fortbildungsoffensive mit bedarfsgerechten Intensivtrainings aus. 

» MEHR

ISF München

"Real:Work – Zukunft digitaler Arbeit nachhaltig gestalten"

München, September 2021 - Sieben Stunden Arbeitssoziologie im Livestream – geht das? Ja, und wie! Auf der digitalen Tagung "Real:Work – Zukunft digitaler Arbeit und Wertschöpfung nachhaltig gestalten" stellten neun Forschungsprojekte aus dem ISF München neueste Ergebnisse vor zu den Themen: Gute agile Arbeit; Kollaboration in Wertschöpfungssystemen; Zukunftsfähigkeit und Kompetenzen von KMU im digitalen Wandel; Belastung und digitale Arbeit; Künstliche Intelligenz und komplementäre Mensch-Technik-Verhältnisse.

» MEHR