Themen

Bildungsumfrage

New Learning: Veränderungen in der Versicherungswirtschaft

München, November 2021 - BWV Bildungsverband und AGV blicken in ihrer diesjährigen Bildungsumfrage der Versicherungswirtschaft auf ein Jahr betriebliche Weiterbildung unter Corona-Bedingungen zurück. Die bereits in den Vorjahren begonnene Umstellung auf digitale Lernformen wurde im Jahr 2020 in Rekordzeit umgesetzt. So konnten die Versicherer trotz Pandemie den Großteil der geplanten Weiterbildungsmaßnahmen durchführen. In Summe ist die Weiterbildungsbeteiligung im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozentpunkte auf aktuell 76 % gestiegen. 

» MEHR

Partizipation

Bitkom fordert Recht auf digitale Bildung

Berlin, November 2021 - Der Digitalverband Bitkom fordert die kommende Bundesregierung und das Parlament mit Blick auf die fortschreitenden Koalitionsverhandlungen und die begonnene Legislaturperiode auf, allen Menschen in Deutschland künftig ein einklagbares "Recht auf digitale Bildung" zu gewähren. Hierzu müsste das Grundgesetz geändert werden. Ziel der Initiative ist es, dass Menschen unabhängig von Wohnort, finanziellen Möglichkeiten, Alter und Fähigkeiten staatlich finanzierte oder co-finanzierte Bildungs- und Schulungsangebote immer auch auf digitalem Weg wahrnehmen können. 

» MEHR

Buchtipp

Vom WBT zum Learning Ecosystem

Friedrichsdorf, November 2021 - (von Michael Huss, M.I.T) Veränderungen in der Arbeitswelt führen zu einer Änderung der Lernkultur. Anstatt relativ formaler Lernmedien wie Web Based Trainings kommen zunehmend eine Vielzahl von Lernmedien flexibel zum Einsatz. Lernende wandeln sich damit von passiven Konsumenten zu aktiv nach Informationen suchenden Produzenten und Vermittelnden von Lerninhalten.

» MEHR

Trendstudie

Top-Manager über "Digitales Arbeiten 2030"

Düsseldorf, November 2021 - Die Pandemie verschaffte der Wirtschaft einen nie dagewesenen Digitalisierungsschub, der vor den HR-Abteilungen nicht haltmachte. Die HR-Arbeit hat sich verändert, Krisenmanagement und strategische Arbeit waren gefragt. Ort, Zeit und Modi der Zusammenarbeit werden sich nachhaltig ändern und Change-Prozesse wurden eingeläutet. Doch nicht alles ist eitel Sonnenschein und der Einsatz von Digitaltechnologie allein ist noch kein Erfolgsgarant. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "Digitales Arbeiten 2030", für die Top-Manager und HR-Entscheider in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden. 

» MEHR

Whitepaper

Die Vergessenen der Weiterbildung

München, Oktober 2021 - Online-Lernplattformen sind für Büropersonal konzipiert. In vielen Branchen müssen jedoch auch Angestellte geschult werden, die normalerweise nicht am Schreibtisch sitzen. Speexx nimmt in seinem neuen Whitepaper diese Zielgruppe ins Visir.

» MEHR

Neue Publikation

"Qualitätsentwicklung für freie Lehr- und Lernmaterialien"

Hannover, Oktober 2021 - Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) legt mit der Publikation "Qualitätsentwicklung für freie Lehr- und Lernmaterialien" konzeptionelle Überlegungen und einen Entwurf für ein Instrument der Qualitätssicherung für Open Educational Resources (OER) am Beispiel des Portals twillo vor.

» MEHR

EU Learning

Handbuch zu EU-Finanzierungsmöglichkeiten und Weiterbildungen

EU LearningBerlin, Oktober 2021 - Ein Handbuch zu den EU-Finanzierungsmöglichkeiten der nächsten sieben Jahre wurde unter der Leitung der Europäischen Fundraising Akademie konzipiert und veröffentlicht. Sie hat es zusammen mit einem Konsortium aus sieben anderen europäischen Bildungsträgern innerhalb des EU-geförderten Projektes "EU Learning" entwickelt. Die wichtigsten EU-Fördermittel werden darin dargestellt; der Prozess der Projektentwicklung wird erläutert und 50 konkrete Fördermittel aufgezeigt.   

» MEHR

eBook

Upskilling and Reskilling: Eine Vision für 2025

Köln, Oktober 2021 - Die Pandemie in Verbindung mit technologischen Fortschritten, neuen Arbeitsmethoden und neuen Erwartungen von Unternehmen und Mitarbeitenden haben eine Situation geschaffen, in der neue Arten von Lernen nicht mehr nur ein "Nice-to-have" sind, sondern lebenswichtig. Laut einer Studie des Analystenunternehmens Fosway, verfügen nur sieben Prozent der Unternehmen über ein vollständig integriertes Skill-Konzept.

» MEHR

bitkom-Studie

6 von 10 Digitalunternehmen steigern Ausgaben für Paid Content

Berlin, Oktober 2021 - Soziale Medien werden für die Unternehmen der digitalen Wirtschaft künftig noch wichtiger. 60 Prozent wollen ihre Ausgaben für Paid Content, also bezahlte Werbeposts im nächsten Geschäftsjahr steigern – und 49 Prozent für Owned Content, also selbst produzierte Inhalte. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom unter Marketing-Verantwortlichen in der IT- und Telekommunikations-Branche. 

» MEHR