Themen

Digitales Lernen

Dropout reduzieren und Studienerfolg sichern

Berlin, August 2017 - CHE Consult und D2L (Desire2Learn) laden am 28. September in die Botschaft von Kanada in Berlin ein, um die neuesten Erkenntnisse zum Thema Heterogenität und Studienerfolg sowie die Unterstützungsmöglichkeiten durch das LMS Brightspace zu präsentieren. Gemeinsam mit den Gästen der Veranstaltungen sollen aktuelle Herausforderungen der Hochschulen, Chancen digitaler Lern- und Dialogangebote und daraus folgende Anforderungen an ein LMS diskutiert werden. 

» MEHR

Impulse

2. Deutscher eLearning Tag in Neuss

Duisburg, März 2017 - Talentsoft Learning ist Partner des "2. Deutschen eLearning Tags". Am 23. Mai treffen sich in der Rheinischen Fachhochschule Neuss Unternehmen und Entscheider der eLearning-Branche, um aufzuzeigen, wie Mitarbeiter sich für künftige Aufgaben qualifizieren können. Motto der Veranstaltung: "Blühende Lernwelten – bunt und medial".

» MEHR

Swiss eLearning Conference

Wie digitales Lernen Veränderungsprozesse unterstützt

Zürich, Februar 2017 - Marketing und Vertrieb suchen laufend innovative Wege und zeitgemässe Kommunikationsformen ... Kunden fordern attraktive Kundenerlebnisse ... Mitarbeitende erwarten flexible Arbeitsmodelle, moderne Tools und individualisierte Lernfornen ... Veränderungen sind in fast allen Betrieben und Organisationen zum Dauerzustand geworden. Die meisten davon haben mit der Digitalisierung zu tun. Wie kann man die organisationale Transformation mit digitalen Lernerlebnissen unterstützen? Damit beschäftigt sich die Swiss eLearning Conference am 4. und 5. April 2017.

» MEHR

Digitales Lernen

time4you: Firmengeschichte und Zukunftsperspektive

Beate BrunsKarlsruhe, Februar 2017 - time4you agiert mit dem Gütesiegel IBT® SERVER und "Made in Germany/Made in Karlsruhe" seit 1999 als Partner für Personalentwickler, Weiterbildungs- und eLearning-Verantwortliche, wenn es um die Einführung und den Betrieb softwaregestützter Lösungen geht. Geschäftsführerin Beate Bruns äußert sich im Interview zur eLearning-Entwicklung in der Langzeitperspektive.

» MEHR

1. Ausbilderkongress

Digitales Lernen in der Ausbildung etablieren

Karlsruhe, November 2016 - "Duale Ausbildung geht in Führung" war das Motto des ersten Kongresses für alle Ausbildungs- und Personalleiter in Deutschland. Der Kongress fand vom 21. bis zum 23. November in Düsseldorf statt. Die time4you GmbH stellte in der begleitenden Ausstellung ihre individuelle Lernlösungen für digitales Lernen und Arbeiten vor. Besucher erhielten kompetente Beratung und lernten Best Practice-Fallstudien aus der Versicherungswirtschaft und dem Bankwesen, aus Telekommunikation, Handel und Dienstleistungen und der Industrie kennen.

» MEHR

OEB 2016

Umgang mit digitalen Medien muss erlernt werden

Berlin, November 2016 - Digitale Medien können in der schulischen Bildung eine tragende Rolle einnehmen. Folgerichtig haben das Bundesbildungsministerium und die Kultusministerkonferenz die digitale Bildung zu einem Schwerpunktthema erklärt. Doch wie lässt sich ihr Potenzial wirklich ausschöpfen? Dies ist eine der Kernfragen der OEB, die in diesem Jahr unter dem Motto "Owning Learning" steht. Die ONLINE EDUCA Berlin startet am 30. November 2016.

» MEHR

didacta-Bildungsmesse 2017

Gegenwart und Zukunft: Digitales Lernen

Stuttgart, November 2016 - Computer, Tablet und Smartphone haben nicht nur den Alltag, sondern auch das Lernumfeld von Kindern und Jugendlichen erreicht. Doch der didaktische Umgang mit digitalen Medien stellt sowohl für Schüler als auch für Lehrkräfte eine Herausforderung dar. Die didacta 2017 thematisiert Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten des digitalen Lernens.

» MEHR

Fraunhofer IAO / Bitkom e.V.

Benchmark-Tool für dynamisches Kompetenzmanagement

Berlin, November 2016 - Sich lebenslang weiterzubilden war noch nie so einfach wie heute in Zeiten von Internet, Smartphones und Apps. Und eLearning zur Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern ist aktuell in Unternehmen weit verbreitet - allerdings häufig nur in einzelnen Unternehmensbereichen. Derzeit setzen gerade einmal 12 Prozent der Firmen digitales Lernen unternehmensweit ein. In weiteren 70 Prozent wird es in einigen Bereichen oder vereinzelt genutzt. 

» MEHR

Weitere Expansion

Ministerin Schulze am Learning Lab der Universität Duisburg-Essen

Svenja Schulze, Wissenschaftsministerin des Landes NRW, neben Prof. Dr. Michael Kerres Duisburg-Essen, September 2016 - Svenja Schulze, Wissenschaftsministerin des Landes NRW, besuchte das Learning Lab an der Universität in Essen am 19. September zur feierlichen Eröffnung des neuen Gebäudes, in dem das Learning Lab aus Duisburg umgezogen war. Am neuen Standort untergebracht ist auch die Geschäftsstelle eLearning NRW, die im Auftrag des Wissenschaftsministeriums die Vernetzung und Kompetenzentwicklung an den Hochschulen des Landes in Sachen digitales Lernen unterstützt. 

» MEHR

Benchmark-Studie

Digitales Lernen ist mehr als eLearning

Peter Miez-MangoldFreiburg i.Br., Juni 2016 – Die digitale Transformation gibt die Herausforderungen vor, denen sich Unternehmen weltweit stellen müssen. Immer mehr setzen auf Digitales Lernen als integralen Bestandteil betrieblicher Weiterbildung, um ihre Belegschaft darauf vorzubereiten. Das ist das Ergebnis einer neuen, europäischen Benchmark-Studie, die das europäische Marktforschungsinstitut Féfaur für die Haufe Akademie und Crossknowlegde durchgeführt hat.

» MEHR