Fachtagung "Lernen im Digitalen Zeitalter" | CHECK.point eLearning
Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin

Fachtagung "Lernen im Digitalen Zeitalter"

Berlin, Januar 2018 - Die Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin veranstaltet am 1. Februar 2018 von 9.45 bis 16 Uhr ihre zweite Fachtagung "Lernen im Digitalen Zeitalter". Die Tagung ist eine Weiterführung der Auftaktveranstaltung vom September 2017, in der Fragen zum Thema "Digitale Mündigkeit" diskutiert wurden. 

Der Zusammenhang von Medienkritikfähigkeit und Demokratiefähigkeit war eines der Schwerpunktthemen, das die Friedrich-Ebert-Stiftung im September des vergangenen Jahres gesetzt hatte, um zu fragen: Welche Werte und Fähigkeiten brauchen SchülerInnen, um den eigenen Umgang mit Texten und Medien kritisch zu reflektieren?

Die Frage nach der politischen Mündigkeit im digitalen Zeitalter treibt die Folgeveranstaltung: Im Rahmenlehrplan sind diese Elemente mit Analysieren und Reflektieren überschrieben. Wer fragt, "Was heißt Lernen im Digitalen Zeitalter?" fragen auch immer: Wie verändern sich Identität, Wissenserwerb und die Gestaltung von Beziehungen im digitalen Zeitalter? Und was heißen diese Veränderungen für die Berliner Schulen?
Anders als im September gehört allein der Vormittag der kritischen Reflexion während der Nachmittag sich der Unterrichtspraxis widmet.