Das digitale AR-Servicetraining von STIHL Training | CHECK.point eLearning
Digitale Schnittmodelle

Das digitale AR-Servicetraining von STIHL Training

Waiblingen, Juni 2018 - Die "Augmented Reality" beschreibt die Erweiterung der Realität um digitale Informationen  wie Bilder, Texte und Videos. Konkret projiziert die App "AR 2 Go" verschiedene, nicht physisch vorhandene, STIHL Produkte auf das Display von Tablets und Smartphones. 

Mit der Kamera des mobilen Endgerätes wird das Cover des STIHL Kataloges 2018 fixiert und hierauf eine maßstabsgetreue MS 462 oder MS 500i projiziert. Die Erkundung der Produkte ist von allen Seiten sowie in einem Schnittmodell-Modus möglich. Einzelteile oder Komponentengruppen lassen sich gesondert betrachten und intensiv trainieren. 

Die oftmals nur in geringer Stückzahl existierenden Schnittmodelle, welche zudem aufwendig und kostenintensiv erstellt werden müssen, bekommen mit der Applikation "AR 2 Go" eine optimale Ergänzung. Durch die sprachneutrale App von STIHL Training können die Schnittmodelle weltweit und unabhängig voneinander zum Service- und Produkttraining genutzt werden. Zu finden ist die AR-App von STIHL Training im AppStore.

Die "digitalen Schnittmodelle" passen in jede Hosentasche und lassen ein technisches Fachgespräch im Büro, im Schulungsraum, in der Werkstatt genauso wie im Fachhandel zu. Mithilfe der App ist es möglich, bereits vor der Markteinführung Trainingsmaterialien zu den Produkten zur Verfügung zu stellen.

Im Zuge des Projektes "STIHL Training goes digital" ist "AR 2 Go" eines der neuartigen Trainingsformate.