Content

Verhandlungsführung per eTraining der Pink University

München, August 2021 – Verhandlungen können vor allem im Unternehmenskontext große Auswirkungen haben. Je nach Ergebnis können viel Geld und Ressourcen gespart oder verloren gehen. Manche Menschen haben ein natürliches Gespür für die richtige Herangehensweise, manche weniger. Doch mit etwas Vorbereitung, guten Tipps und Tricks, kann jedeR eine Verhandlung führen, sodass beide Verhandlungsparteien das Gefühl haben, das bestmögliche Ergebnis erzielt zu haben. Selbst bei schwierigen und festgefahrenen Gesprächen, gibt es Mittel und Wege, um die Situation zu meistern.  

Die zwei neuen eTrainings von Pink University führen die Teilnehmenden Schritt für Schritt durch die wichtigsten Aspekte einer Verhandlung. Die Basis bilden die Grundlagen und zeigt auf, welche die Vorbereitungen notwendig sind und wie eine Verhandlung idealerweise abläuft. Verhandlungen verlaufen allerdings nicht immer nach demselben Muster und in mancher Situation scheint eine Einigung nicht mehr möglich.
Das zweite Training "schwierige Verhandlungen führen" geht daher noch einen Schritt weiter und gibt den Teilnehmenden Werkzeuge an die Hand, damit ein festgefahrenes Gespräch doch noch zu einem Erfolg wird – selbst wenn der Gesprächspartner jegliche Netiquette vergisst.

Die neuen eTrainings von Pink University liefern den Teilnehmenden Antworten u.a. auf folgende Fragen:

  • Wie kann die eigene Verhandlungsposition gestärkt werden?
  • Was gilt es vor der Verhandlung vorzubereiten?
  • Wann sollte eine Verhandlung lieber abgebrochen werden?
  • Wie kann der Verhandlungspartnerin oder dem Verhandlungspartner zielsicher das eigene Angebot präsentiert werden?
  • Wie können die Vorteile eines Produktes bestmöglich dargestellt werden?
  • Wie kann mit widersprüchlichen Interessen umgegangen werden?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um festgefahrene Verhandlung wieder in Gang zu bringen?
  • Welche Reaktion ist bei persönlichen Angriffen angebracht?
  • Wie kann in schwierigen Verhandlungen das Verhandlungsziel nicht aus den Augen verloren werden? 

Ausblick: Kernbotschaften für erfolgreiche Verhandlungen

  1. Über den Erfolg einer Verhandlung entscheidet die Vorarbeit
  2. Gute Verhandlungen gedeihen auf einer guten Beziehungsebene.
  3. Die zwei zentralen Grundsätze für gute Ergebnisse sind: "Kein Zugeständnis ohne Gegenleistung" und "Einzelleistungen im Gesamtpaket verhandeln".
  4. Das Harvard-Konzept ist eine gute Navigationshilfe bei herausfordernden Verhandlungen.
  5. Druckstrategien der VerhandlungspartnerInnen kann mit der Vier-Stufen-Methode konstruktiv reagiert werden.
  6. Persönliche Angriffe und unfaires Verhalten müssen immer thematisiert werden.