eLearningCHECK 2020

"Anbieter des Jahres 2020" auf der LEARNTEC gekürt

Der 11. eLearningCHECK kürt die "Anbieter des Jahres 2020"Karlsruhe/Berlin, Februar 2020 - Sieben Gewinner hat das Ranking der Kundenzufriedenheitsuntersuchung eLearningCHECK 2020 ergeben: Die inside-Unternehmensgruppe räumt gleich drei Titel ab. Auch engram und everskill dürfen sich nun "Anbieter des Jahres 2020" nennen. Erstmalig hat eine Kategorie zwei Gewinner: Anbieter des Jahres 2020 im Bereich "Beratung / Changemanagement" werden punktgleich die Know How! AG und die HQ Interaktive Mediensysteme. Trophäen und Urkunden wurden auf dem LEARNTEC-Trendforum verliehen.

Mit stabiler Beteiligung der Unternehmen und der Kundenbewertungen hat sich die zum elften Mal durchgeführte Online-Befragung "eLearningCHECK" zu einer aussagekräftigen Kundenzufriedenheitsbefragung in der eLearning-Branche entwickelt. Der brandaktuelle Gesamtreport steht auf der Homepage von Check.point eLearning zum kostenlosen Download bereit.
 

Kategorienverteilung des 11. eLearningCHECKFür die elfte Runde der Kundenzufriedenheitsbefragung  wurden die Projektkategorien der Branchenentwicklung angepasst: Zum ersten Mal wurden Beurteilungen für Lerntools aller Art in einer einzigen Kategorie abgeben. LMS, LCMS, Autorentools und Learning Ecosysteme wurden gebündelt. Unverändert blieben die Bereiche Standard-Content und Individuelle Content-Entwicklung. Allerdings wurde der Bereich der Individualentwicklungen um Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality-Projekte ergänzt. Gänzlich neu sind die Kategorien "Blended Learning" und "Performance Support/Microlearning". Die Kategorie "Beratung" berücksichtigte erstmals auch explizit das "Change Management". 

Mit 222 in die Studie aufgenommenen Bewertungen für 32 eLearning-Anbieter, die von Vertretern aus 180 Unternehmen abgegeben wurden, erweist sich die Beteiligung am Kundenvotum als stabil. Mit der größeren Diversifizierung der Kategorien ergibt sich ein "bunteres" Bild. Dennoch lässt sich sagen, dass der Bereich Technik - im Vergleich zu den Vorjahren, in denen dem Content das Hauptaugenmerk galt - wieder an Gewicht gewinnt. Darüber hinaus spricht eine ermittelte Weiterempfehlungsquote von 99 Prozent dafür, dass die deutlich Kundenbindung enger wird.
 

Lerntools
Die inside-Unternehmensgruppe gewinnt die Kategorie "Lerntools"In der Kategorie "Lerntools" (Autorentools, LMS, LCMS, Learning Ecosystems)  fragte die Erhebung nach der Produkt-Qualität, nach  Leistungsumfang und Usability, nach Kundenorientierung, nach der Zuverlässigkeit des Anbieters und verschiedenen Aspekten der Zusammenarbeit. Mit 34,31 Punkten auf der Basis von 26 Bewertungen erreicht im Bereich "Lerntools" die inside-Unternehmensgruppe die höchste Punktzahl im Gesamtscore. Auf Platz zwei folgt mit 31,77 Punkten aus 14 Bewertungen der Schweizer Vorjahressieger frentix, der das Open Source-LMS OLAT betreut. An dritter Position liegt das Lerntool von Schenck (schenck.de) mit 30,84 Punkten aus sechs Bewertungen.
 

Performance Support / Microlearning
Die inside-Unternehmensgruppe gewinnt die Kategorie "Performance Support"Die Kundenzufriedenheit in der Kategorie "Performance Support / Microlearning" wurde über fünf Kriterien erfasst: Produkt-Qualität, Leistungsumfang und Usability, Kundenorientierung, Zuverlässigkeit des Anbieters und Zusammenarbeit. Erstmalig gewinnt diese neue Kategorie die inside-Unternehmensgruppe und erzielt bei 16 Bewertungen im Mittelwert aller erfragten Kriterien den Wert von 35,23 Punkten. Der Österreichische Anbieter LearnChamp erreicht hier 31,75 Punkte; time4you folgt mit 29,79 Punkten.

 

Individuelle Content-Produktion
engram gewinnt die Kategorie "Individuelle Content-Produktion"Im Mittelwert aller Einzelkriterien führt die engram GmbH auf der Basis von 15 Bewertungen das Ranking mit 33,16 Punkten souverän an. Auf Platz zwei folgt mit vier Bewertungen und 32,94 Punkten die innovation mecom GmbH. Platz drei belegt die Agentur ars navigandi auf der Basis von vier Bewertungen und 32,62 Punkten. 

Zur Bewertung der "Individuellen Content-Produktion" fragte der eLearningCHECK nach konzeptioneller und technologischer Qualität, nach der Qualität des Projektmanagements sowie nach Service-Qualität, nach Beratungskompetenz, Preis-/Leistungsverhältnis, Kundenorientierung und nach der Zuverlässigkeit des Anbieters.

 

Blended Learning
everskill gewinnt die Kategorie "Blended Learning"Die neue Kategorie "Blended Learning" entscheidet bei ihrer Premiere die Münchner Agentur everskill mit 32,36 Punkten auf der Basis von drei Bewertungen für sich. Die innovation mecom GmbH erhielt gleichfalls drei gültige Voten und erreicht einen Gesamtpunktwert von 31,28 Punkten. Nur einen Wimpernschlag dahinter liegt auf Platz drei CLC Corporate Learning & Change mit vier Bewertungen und 31,26 Punkten. 
Zur Bewertung von "Blended Learning" fragte der eLearningCHECK nach konzeptioneller und technologischer Qualität, nach der Qualität des Projektmanagements sowie nach Service-Qualität, nach Beratungskompetenz, Preis-/Leistungsverhältnis, Kundenorientierung und nach der Zuverlässigkeit des Anbieters.
 

Standard-Content

Die inside-Unternehmensgruppe gewinnt die Kategorie "Standard-Content"In der Kategorie "Standard-Content" küren die Kunden 2020 den Vorjahres-Sieger inside-Unternehmensgruppe erneut und mit höherem Punktwert von 31,35 zum "Anbieter des Jahres".  SoGehts folgt auf Platz zwei mit 28,97 Punkten aus fünf Bewertungen.

Alle abgegebenen Einzelwertungen für Festo Didactics, Fischer, Knoblauch & Co und Walther Learning erreichen 31,59 Punkte.

 

Beratung / Change Management

Die Know How! AG gewinnt die Kategorie "Beratung"HQ Interaktive Mediensysteme gewinnt gleichfalls die Kategorie "Beratung"Erstmalig seit Bestehen des eLearningCHECK hat eine Kategorie zwei punktgleiche Sieger. 2020 teilen sich im Gesamtranking der Beurteilungen aller Einzelkriterien die Know How! AG mit sechs gültigen Kundenvoten und die HQ Interaktive Mediensysteme mit neun Bewertungen bei einem Punktewert von 28,99 den ersten Platz.
Auf Platz drei folgt der Vorjahressieger dieser Kategorie, die inside-Unternehmensgruppe mit  fünf Bewertungen und 28,84 Punkten. 

Für die Kategorie "Beratung/Change Management" wurden sechs Kriterien der Kundenzufriedenheit erhoben, die jeweils über drei bis zwölf Items operationalisiert wurden: Fachkompetenz, Beratungskompetenz, Qualität der Beratungsleistung, Leistungsfähigkeit, Preis-/Leistungsverhältnis und Kundenorientierung.

Künftig stehen die Fragebögen zum eLearningCHECK ganzjährig zur Verfügung, damit Projekte jederzeit z.B. direkt nach ihrem Abschluss bewertet werden können. Für die Auswertungen der Jahressieger wird jeweils ein Stichtag Ende November festgesetzt.